4 Qualifikanten für die Speedschachmeisterschaft gesucht!

4 Qualifikanten für die Speedschachmeisterschaft gesucht!

Willst Du dein Glück versuchen und dich vielleicht für eine Partie Magnus Carlsen (oder einen anderen Super-Großmeister) qualifizieren? Diesen Monat hast Du die Chance dazu!

Im April findet nicht nur eines, sondern gleich 4 Titled Tuesday Turniere statt. Diese Blitzturniere fundieren als Qualifikationsturniere für die Chess.com Speed Schach Meisterschaft 2017.

Ja, das stimmt wirklich. Im April gibts nicht nur ein Titled Tuesday Turnier, sondern gleich vier in Folge. Und der Gewinner eines jeden Turniers hat nicht nur das Turnier gewonnen, sondern sich gleichzeitig für die Speedschach Meisterschaft 2017 qualifiziert.

NÄCHSTES TITLED TUESDAY TURNIER: 4 April, 22.00 Uhr.
Willst Du mitspielen? Mehr Infos gibts hier
.

Im zweiten Jahr der Veranstaltung bekommt das Turnier nicht nur einen neuen Namen, sondern, mit 16 Spielern, auch doppelt so viele Teilnehmer wie letztes Jahr. Dies sind die 12 gesetzten Großmeister: Magnus Carlsen, Wesley So, Hikaru Nakamura, Fabiano Caruana, Maxime Vachier-Lagrave, Anish Giri, Sergey Karjakin, Levon Aronian, Alexander Grischuk, Richard Rapport, Ian Nepomniachtchi und Hou Yifan. Dazu kommen noch die 4 Sieger der 4 Titled Tuesday Qualiturniere die am 4., 11., 18. und 25. April stattfinden.

Sollten 2 oder mehrere Spieler bei einem der Qualiturniere gleichauf liegen, wird sofort im Anschluß an das Turnier eine Armageddon Partie (bei 2 führenden) oder ein Blitz Tiebreak (bei mehreren) gespielt.

Jeder kann sich nur einmal Qualifizieren. Sollte also einer der gesetzten Spieler oder ein bereits Qualifizierter ein Qualiturnier gewinnen, dann qualifiziert sich der Zweitplatzierte. Sollte es mehrere zweite Plätze geben, gilt die im letzten Absatz beschriebene Regel.

Spieler, die sich für den Armageddon- oder den Blitz-Tiebreak-Entscheid qualifiziert haben, müssen Online bleiben und auf die Anweisungen von Chess.com´s Vizepräsidenten Danny Rensch oder einem anderen Mitarbeiter von Chess.com warten. Sollte sich ein Spieler einfach Ausloggen oder aus anderen Gründen nicht kontaktierbar sein, verliert dieser seinen Anspruch auf die Qualifikation.

Wer spielt jetzt gegen wen?

Am Ende des Monats werden die 4 Qualifikanten, mit deren Blitz-Rating vom 1. Mai, in die Teilnehmerliste aufgenommen. Der Spieler mit dem niedrigsten Rating spielt also gegen den an #1 gesetzen Spieler, also gegen Magnus Carlsen. Der zweitniedigste Spielt gegen die Nummer 2, und so weiter.

null

Magnus Carlsen, der Gewinner der Blitz Battle Meisterschaft 2016, will sich auch 2017 den Titel holen.

Das Preisgeld im Hauptturnier wird folgendermaßen verteilt:

  • Achtelfinale (16 Spieler, 8 Partien): $16,000. $1,000 für jeden Gewinner und $1,000 pro Partie, die nach der Anzahl der Einzelsiege verteilt werden. 
  • Viertelfinale (8 Spieler, 4 Partien): $12,000. $1,500 für jeden Gewinner und $1,500 pro Partie,  die nach der Anzahl der Einzelsiege verteilt werden. 
  • Halbfinale (4 Spieler, 2 Partien): $12,000. $3,000 für jeden Gewinner und $3,000 pro Partie, die nach der Anzahl der Einzelsiege verteilt werden.
  • Finale (2 players, 1 match): $10,000. $5,000 für den Gewinner und der Titel des Blitzmeisters sowie ein Pokal mit Gravur. Ferner $5,000 die nach der Anzahl der Einzelsiege verteilt werden

Wie im letzten Jahr werden die Spiele 3 Stunden, fast ohne jede Pause, dauern. Zuerst spielen die Spieler 90 Minuten lang 5+2 Partien gegeneinander. Dann folgen 60 Minuten mit 3+2 und schließlich 30 Minuten mit 1+1. Zwischen den einzelnen Abschnitten bekommen beide Spieler eine Pause von 3 Minuten. Alle Spieler spielen von deren zuhause und können mittels Webcams die ganze Zeit gesehen werden. Schach960 bleibt auch im Programm, aber anders als letztes Jahr, als immer die erste Partie einer jeden Sektion als Schach960 Partie gespielt wurde, ist es dieses Jahr immer die letzte Partie.

null

Spielplan

3. Mai, 19.00 Uhr: Hikaru Nakamura vs. Qualifier
24. Mai, 19.00 Uhr: Sergey Karjakin vs. Qualifier
25. Mai, 19.00 Uhr: Wesley So vs. Anish Giri
20. Juli, 19.00 Uhr: Alexander Grischuk vs Richard Rapport
23. August, 19.00 Uhr: Ian Nepomniachtchi vs Levon Aroniane
25. August, 0.00 Uhr: Fabiano Caruana vs Hou Yifan
31. August, 19.00 Uhr: Maxime Vachier-Lagrave vs Qualifier
5. Oktober, 19.00 Uhr: Magnus Carlsen vs. Qualifier

NÄCHSTES TITLED TUESDAY TURNIER: 4 April, 22.00 Uhr.
Willst Du mitspielen? Mehr Infos gibts hier.

Mehr von PeterDoggers
Biel, Runde 10: Carlsen sichert sich den zweiten Platz

Biel, Runde 10: Carlsen sichert sich den zweiten Platz

Biel, Runde 9: Mamedyarov besiegt Carlsen und gewinnt das Bieler Schachfestival

Biel, Runde 9: Mamedyarov besiegt Carlsen und gewinnt das Bieler Schachfestival