Italien überrascht Aserbaidschan bei der Mannschafts EM

Italien überrascht Aserbaidschan bei der Mannschafts EM

Die Mannschafts EM ist gestern in Kreta mit einer faustdicken Überraschung gestartet, denn Mitfavorit Aserbaidschan verlor gleich zum Auftakt gegen Italien.

Die Mannschaft-Europameisterschaft findet vom 28. Oktober bis zum 6. November im griechischen Urlaubsparadies Hersonissos auf der Insel Kreta statt. Im offenen Wettbewerb treten 40 Mannschaften mit 199 Spielern, darunter 138 Großmeister, gegeneinander an. Der frisch gekürte Weltcupsieger Levon Aronian ist mit einer ELO von 2801 der Superstars des Turniers - kam aber in der ersten Runde nicht zum Einsatz.

Die Top 20 in Kreta

Nr. Land Titel Name ELO Team Brett
1 GM Aronian, Levon 2801 Armenien 1
2 GM Mamedyarov, Shakhriyar 2791 Aserbaidschan 1
3 GM Grischuk, Alexander 2785 Russland 1
4 GM Giri, Anish 2762 Niederlande 1
5 GM Radjabov, Teimour 2741 Aserbaidschan 2
6 GM Gelfand, Boris 2737 Israel 1
7 GM Wojtaszek, Radoslaw 2737 Polen 1
8 GM Nepomniachtchi, Ian 2733 Russland 2
9 GM Matlakov, Maxim 2730 Russland 3
10 GM Vitiugov, Nikita 2728 Russland 4
11 GM Adams, Michael 2727 England 4
12 GM Navara, David 2726 Tschechei 1
13 GM Eljanov, Pavel 2720 Ukraine 1
14 GM Almasi, Zoltan 2707 Ungarn 1
15 GM Duda, Jan-Krzysztof 2706 Polen 2
16 GM Jobava, Baadur 2705 Georgien 1
17 GM Naiditsch, Arkadij 2702 Aserbaidschan 3
18 GM Rodshtein, Maxim 2699 Israel 2
19 GM Howell, David W L 2698 England 1
20 GM Short, Nigel D 2698 England 3

Jede Mannschaft besteht aus 5 Spielern, aber in jeder Runde dürfen nur 4 Spieler eingesetzt werden. Das Turnier selbst wird in einem 9 Runden Schweizer System Modus ausgetragen. Die Bedenkzeit beträgt 90 Minuten für die ersten 40 Züge und 30 Minuten für den Rest der Partie, wobei es für jeden Zug 30 Sekunden Zeitbonus gibt. Remisgebote dürfen erst nach dem 30. Zug abgegeben werden.

Zwei Mannschaften haben eine Durchschnitts ELO von über 2700 und sind damit die klaren Turnierfavoriten: Russland (mit Alexander Grischuk, Ian Nepomniachtchi, Maxim Matlakov, Nikita Vitiugov und Daniil Dubov) und Aserbaidschan (Shakhriyar Mamedyarov, Teimour Radjabov, Arkadij Naiditsch, Rauf Mamedov und Gadir Guseinov).

Hier ist eine Übersicht der 10 stärksten Mannschaften:

Mannschafts EM 2017 | Top 10 Teams

Brett Land 1. RUSSLAND (2744) ELO            Brett Land 6. ARMENIEN (2693) ELO
1 GM Grischuk Alexander 2785 1 GM Aronian Levon 2801
2 GM Nepomniachtchi Ian 2733 2 GM Sargissian Gabriel 2657
3 GM Matlakov Maxim 2730 3 GM Movsesian Sergei 2671
4 GM Vitiugov Nikita 2728 4 GM Melkumyan Hrant 2642
5 GM Dubov Daniil 2677 5 GM Gabuzyan Hovhannes 2583
Brett Land 2. ASERBAIDSCHAN (2728) ELO Brett Land 7. UNGARN (2683) ELO
1 GM Mamedyarov Shakhriyar 2791 1 GM Almasi Zoltan 2707
2 GM Radjabov Teimour 2741 2 GM Berkes Ferenc 2661
3 GM Naiditsch Arkadij 2702 3 GM Erdos Viktor 2624
4 GM Mamedov Rauf 2678 4 GM Leko Peter 2679
5 GM Guseinov Gadir 2647 5 GM Rapport Richard 2686
Brett Land 3. UKRAINE (2697) ELO Brett Land 8. POLEN (2674) ELO
1 GM Eljanov Pavel 2720 1 GM Wojtaszek Radoslaw 2737
2 GM Ponomariov Ruslan 2687 2 GM Duda Jan-Krzysztof 2706
3 GM Kryvoruchko Yuriy 2692 3 GM Piorun Kacper 2640
4 GM Kuzubov Yuriy 2690 4 GM Bartel Mateusz 2613
5 GM Kravtsiv Martyn 2677 5 GM Tomczak Jacek 2583
Brett Land 4. ENGLAND (2696) ELO Brett Land 9. DEUTSCHLAND (2649) ELO
1 GM Howell David W L 2698 1 GM Nisipeanu Liviu-Dieter 2672
2 GM Mcshane Luke J 2647 2 GM Bluebaum Matthias 2643
3 GM Short Nigel D 2698 3 GM Meier Georg 2655
4 GM Adams Michael 2727 4 GM Svane Rasmus 2595
5 GM Jones Gawain C B 2662 5 GM Fridman Daniel 2626
Brett Land 5. ISRAEL (2695) ELO Brett Land 10. NIEDERLANDE (2648) ELO
1 GM Gelfand Boris 2737 1 GM Giri Anish 2762
2 GM Rodshtein Maxim 2699 2 GM l'Ami Erwin 2611
3 GM Sutovsky Emil 2683 3 GM Bok Benjamin 2611
4 GM Nabaty Tamir 2661 4 GM Sokolov Ivan 2603
5 GM Smirin Ilia 2635 5 GM Van Foreest Jorden 2609

Der Damenwettbewerb findet Zeitgleich mit demselben Modus statt. Wir berichten darüber aber in separaten Artikeln.

Kommen wir also zurück zum offenen Turnier, bei dem Italien gleich das Auftaktduell gegen Aserbaidschan mit 2.5:1.5 gewinnen konnte. An den ersten 3 Brettern remisierte Vocaturo gegen Radjabov,  Brunello konnte gegen Naiditsch gewinnen und Dvirnyy musste sich Mamedov geschlagen geben. Zum Helden des ersten Spieltages avancierte somit der erst 17 Jahre alte GM (im Turnier allerdings noch als IM aufgeführt) Luca Moroni, der an Brett 4 gegen GM Gadir Guseinov mit Schwarz gewinnen konnte:

Der dritte Titelgewinn wird für Aserbaidschan nach der Niederlage gegen Italien nicht leichter.

Auch England kam gegen Moldawien nicht über ein 2:2 hinaus. Luke McShane gewann zwar seine Partie an Brett 4, aber Nigel Short, der letzte Woche noch ein Turnier in den Philippinen gewonnen hatte, verlor gegen Viktor Bologan ein Endspiel, das er nie und nimmer verlieren hätte dürfen:

Norwegen schickte mit Jon Ludvig Hammer (leider ist Magnus Carlsen in diesem Jahr nicht am Start), Johan Salomon, Johan-Sebastian Christiansen und Benjamin Notkevich eine sehr junge Mannschaft nach Griechenland und erreichte ein 2:2 gegen die favorisierten Israelis, die in der Aufstellung Boris Gelfand, Maxim Rodsthein, Emil Sutovsky und Ilya Smirin spielten. Hier ist der Sieg von Christiansen:

null

Mit 27 Jahren ist Jon Ludvig Hammer der Senior in der norwegischen Mannschaft. | Foto: Maria Emelianova/Chess.com.

Gastgeberland Griechenland schickt gleich 3 Mannschaften an den Start: Griechenland 1, Griechenland 2 und Kreta. Die zweite Mannschaft konnte Deutschland in der ersten Runde ein Remis abringen, über das wir lieber den Mantel des Schweigens decken wollen und damit auch das Kapitel "Überraschungen" abschließen werden.

null

Die deutschen Spitzenspieler Georg Meier und Matthias Blübaum. | Foto: Maria Emelianova/Chess.com.

Jorden van Foreest reiste zusammen mit dem Turnierdirektor Loek van Wely direkt vom Turnier in Hoogeveen nach Kreta und gewann an Brett 4 eine sehr lange Partie für die Niederlande:

Morgen werden wir noch interessantere Duelle erleben und die Spannung wird mit jeder Runde steigen!

ETCC 2017 | Top Begegnungen der 2. Runde

Nr. Gesetzt Fahne Team Pkt. Erg. : Erg. Pkt. Team Fahne Gesetzt
1 6 Armenien 2 : 2 Griechenland 1 19
2 20 Rumänien 2 : 2 Ungarn 7
3 10 Niederlande 2 : 2 Ukraine 3
4 13 Georgien 2 : 2 Tschechei 11
5 12 Frankreich 2 : 2 Spanien 15
6 16 Weißrussland 2 : 2 Russland 1
7 14 Kroatien 2 : 2 Serbien 17
8 18 Türkei 2 : 2 Italien 22
9 4 England 1 : 1 Norwegen 25
10 24 Moldawien 1 : 1 Israel 5

Games from TWIC.

Mehr von PeterDoggers
Weil er einen Betrugsfall gemeldet hat: GM Solozhenkin wurde gesperrt!

Weil er einen Betrugsfall gemeldet hat: GM Solozhenkin wurde gesperrt!

Caruana gewinnt die Grenke Chess Classics

Caruana gewinnt die Grenke Chess Classics