Wei Yi gewinnt in Danzhou und ist damit die neue #14 der Welt

Wei Yi gewinnt in Danzhou und ist damit die neue #14 der Welt

Wei Yi gewann das Danzhou Super GM Turnier mit 6.5/9. Das 18-jährige chinesische "Wunderkind" schloß damit das Turnier mit einem Punkt mehr als Le Quang Liem und Ding Liren ab.

Wei Yi, der Turniersieger von Danzhou. | Foto: Qipai

Zeitgleich mit dem FIDE Grand Prix in Genf fand in Danzhou in China ein weiteres Top-Turnier statt. Bei der achten Edition dieses Turniers traten folgende Spieler gegeneinander an:

Danzhou Super GM 2017 | Teilnehmer

# Land Name ELO Weltrangliste Geboren
1 Ding Liren 2781 10 1992
2 Yu Yangyi 2753 14 1994
8 Wei Yi 2738 20 1999
3 Ivanchuk, Vassily 2729 27 1969
4 Le, Quang Liem 2726 30 1991
5 Malakhov, Vladimir 2722 33 1980
6 Naiditsch, Arkadij 2712 38 1985
7 Ponomariov, Ruslan 2699 48 1983
9 Wang, Hao 2698 50 1989
10 Lu Shanglei 2638 136 1995

Wei Yi startete mit 4 aus 5 in das Turnier und besonders die Art und Weise wie er seine Siege erlangte, war mehr als beeindruckend.

Er gewann in der ersten Runde gegen Lu Shanglei und erreichte in der zweiten Runde gegen Vassily Ivanchuk ein Remis. In der dritten Runde besiegte er nach einem vielleicht nicht ganz korrekten, aber auf dem Brett schwer zu widerlegenden Bauernopfer, Ruslan Ponomariov:

null

Ponomariov spielte eigentlich eine starke Partie gegen Wei Yi. | Foto: Qipai

In der vierten Rund kam es zum Duell zwischen Wei Yi und Ding Liren. Obwohl er einen Bauern mehr hatte, war es Wei Yi, der sich im Turmendspiel verteidigen musste. Es kam aber zu einem Bauernendspiel, das einfach Remis war.

null

Wei Yi in der ersten Runde. | Foto: Qipai.

Dann spielte Wei Yi seine beste Partie in diesem Turnier! Sein Gegner war der zweitgesetzte Yu Yangyi. Auch hier hatte er keine Angst einen Bauern in der Eröffnung zu opfern um seinen Gegner unter Druck setzten zu können.

Yu Yangyi verteidigte sich eigentlich gut gegen den weißen Angriff, aber dann übersah er einen gemeinen Trick. In der zweiten Hälfte der Partie spielte Wei Yi so präzise wie ein Schweizer Uhrwerk und verbesserte seine Stellung langsam aber sicher.

null

Kann Wei Yi in die absolute Weltelite vorstossen? | Photo: Qipai.

In der sechsten Runde erlang Wei Yi mit den schwarzen Figuren einen Pflichtsieg über Vladimir Malakhov. Der einzige Russe im Teilnehmerfeld wurde mit nur 2 Punkten abgeschlagen letzter.

Haben wir in den ersten Runden noch interessante Bauernopfer von Wei Yi bestaunt, konnten wir uns jetzt über ein beachtenswertes Qualitätsopfer freuen. Nachdem er in einer Stellung mit einem isolierten Damenbauern einige Standardzüge gemacht hatte (...Lc7, ... Dd6 - um den Zug g2-g3, der die weiße Königsstellung schwächt, zu provozieren, und um dann den Läufer auf der a7-g1 Diagonalen zu platzieren), erlaubte er den Zug 13.La3 und opferte den Turm auf f8. Ein super Konzept!

null

Wei Yi scheint Material nicht so wichtig zu sein. | Foto: Qipai

Leider beendete Wei das Turnier dann mit 3 eher langweiligen Remis aber er hat in diesem Turnier sicher genug hochklassisches Schach gezeigt, oder?

Le Quang Liem beendete das Turnier nach 7 Remis und 2 Siegen mit soliden +2. In der siebten Runde gewann er gegen Vassily Ivanchuk, der das Turnier mit 4.5/9, was auch seinem derzeitigen Rating entspricht, abschloß.

Eigentlich hatte Ivanchuk seinen um 22 Jahre jüngeren Gegner bereits komplett überspielt, aber in Zeitnot erlaubte er ihm zu viel Gegenspiel.

null

Le Quang Liem spielte ein ziemlich gutes Turnier. | Foto: Qipai

Ding Liren war der zweite Spieler, der das Turnier mit +2 beendete. Bei seinem Sieg gegen Malakhov zeigte er viel Geduld. Seht euch einfach an, wie er seinen Gegner ganz langsam überspielt und die Partie dann wunderschön beendet.

null

Ding Liren gewann in Danzhou 1.6 ELO Punkte hinzu. | Foto: Qipai

Danzhou Super GM 2017 | Abschlußtabelle

# Land Name ELO Lstg. 1 2 3 4 5 6 7 8 9 0 Punkte SB
1 Wei Yi 2738 2883 ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 1 6.5/9
2 Le Quang Liem 2726 2797 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 1 5.5/9 23.00
3 Ding Liren 2781 2791 ½ ½ ½ ½ ½ 0 1 1 1 5.5/9 21.50
4 Naiditsch,Arkadij 2712 2759 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ 5.0/9 21.75
5 Wang Hao 2698 2760 ½ ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 5.0/9 21.25
6 Yu Yangyi 2753 2754 0 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 5.0/9 19.00
7 Ivanchuk,Vassily 2729 2719 ½ 0 1 ½ ½ ½ ½ ½ ½ 4.5/9
8 Ponomariov,Ruslan 2699 2644 0 ½ 0 0 ½ ½ ½ ½ 1 3.5/9
9 Lu Shanglei 2638 2563 0 ½ 0 ½ 0 0 ½ ½ ½ 2.5/9
10 Malakhov,Vladimir 2722 2502 0 0 0 ½ ½ 0 ½ 0 ½ 2.0/9

Live Weltrangliste Top 20

null

Wei verbesserte sich um 17.4 ELO Punkte und kletterte in der  Live Weltrangliste von Platz 20 auf Platz 14.

Games from TWIC.


Mehr von PeterDoggers
Dortmund R6: Meier und Giri stoßen in die Spitzengruppe vor

Dortmund R6: Meier und Giri stoßen in die Spitzengruppe vor

Am Sonntag beginnt das Bieler Schach Festival mit Magnus Carlsen

Am Sonntag beginnt das Bieler Schach Festival mit Magnus Carlsen