Giri und Carlsen duellieren sich vor dem Kandidatenturnier in Berlin auf Twitter

Giri und Carlsen duellieren sich vor dem Kandidatenturnier in Berlin auf Twitter

Gestern fand die offizielle Eröffnungsfeier statt und heute startet das FIDE Kandidatenturnier in Berlin. Anish Giri, der von Vladimir Kramnik als Sekundant verpflichtet wurde, trat derweil gegen Magnus Carlsen an. Auf Twitter!

Das FIDE Kandidatenturnier treten 8 Spieler in einer Doppelrunde gegeneinander an. Hier sind die Teilnehmer:

2018 FIDE Kandidatenturnier | Teilnehmer

# Land Name ELO Weltrangliste Alter Qualifiziert durch
1 AZE Shakhriyar Mamedyarov 2814 2 32 Grand Prix
2 RUS Vladimir Kramnik 2800 3 43 Wildcard
3 USA Wesley So 2799 4 25 ELO
4 ARM Levon Aronian 2797 5 35 Weltcup
5 USA Fabiano Caruana 2784 7 26 ELO
6 CHN Ding Liren 2769 11 25 Weltcup
7 RUS Alexander Grischuk 2767 12 34 Grand Prix
8 RUS Sergey Karjakin 2763 13 28 Sieger 2016

Das Preisgeld bei diesem Turnier beträgt €420,000 und wird wie folgt aufgeteilt (alle Beträge sind nach Abzug der Steuer)
1. Platz: €95,000
2. Platz: €88,000
3. Platz:: €75,000
4. Platz: €55,000
5. Platz: €40,000
6. Platz: €28,000
7. Platz: €22,000
8. Platz: €17,000

Der Spielplan wurde bereits vor einigen Tagen veröffentlicht:

Land Name

Runde1 

(10.3)

Land Name Land Name Runde 8 (19.3) Land Name
Kramnik - Grischuk Grischuk - Kramnik
Karjakin - Mamedyarov Mamedyarov - Karjakin
Aronian - Ding Ding - Aronian
Caruana - So So - Caruana
Land Name Runde 2 (11.3) Land Name Land Name Runde 9 (20.3) Land Name
Grischuk - So So - Grischuk
Ding - Caruana Caruana - Ding
Mamedyarov - Aronian Aronian - Mamedyarov
Kramnik - Karjakin Karjakin - Kramnik
Land Name Runde 3 (12.3) Land Name Land Name Runde 10 (22.3) Land Name
Karjakin - Grischuk Grischuk - Karjakin
Aronian - Kramnik Kramnik - Aronian
Caruana - Mamedyarov Mamedyarov - Caruana
So - Ding Ding - So
Land Name Runde 4 (14.3) Land Name Land Name Runde 11 (23.3) Land Name
Grischuk - Ding Ding - Grischuk
Mamedyarov - So So - Mamedyarov
Kramnik - Caruana Caruana - Kramnik
Karjakin - Aronian Aronian - Karjakin
Land Name Runde 5 (15.3) Land Name Land Name Runde 12 (24.3) Land Name
Aronian - Grischuk Grischuk - Aronian
Caruana - Karjakin Karjakin - Caruana
So - Kramnik Kramnik - So
Ding - Mamedyarov Mamedyarov - Ding
Land Name Runde 6 (16.3) Land Name Land Name Runde 13 (26.3) Land Name
Caruana - Grischuk Mamedyarov - Grischuk
So - Aronian Ding - Kramnik
Ding - Karjakin So - Karjakin
Mamedyarov - Kramnik Caruana - Aronian
Land Name Runde 7 (18.3) Land Name Land Name Runde 14 (27.3) Land Name
Grischuk - Mamedyarov Grischuk - Caruana
Kramnik - Ding Aronian - So
Karjakin - So Karjakin - Ding
Aronian - Caruana Kramnik - Mamedyarov

 

In der ersten Runde, die um 15.00 Uhr beginnt, bekommen wir also die folgenden Partien zu sehen: Levon Aronian gegen Ding Liren; Vladimir Kramnik gegen Alexander Grischuk; Sergey Karjakin gegen Shakhriyar Mamedyarov und Fabiano Caruana gegen Wesley So.

Das komplette Turnier wird von den Chessbrahs live und kostenlos auf Twitch.tv/Chessbrah und Chess.com/TV übertragen. Die Kommentatoren sind die Großmeister Yasser Seirawan, Eric Hansen, Robin van Kampen und Aman Hambleton.

Chessbrahs

Der Gewinner des Turniers erhält ausserdem das Recht, im November 2018 gegen den amtierenden Weltmeister Magnus Carlsen um die Weltmeisterschaft zu spielen.

Carlsen war dann in einem Twitter-Duell involivert, das stattfand, nachdem bekannt wurde dass Anish Giri bei diesem Turnier als Sekundant von Kramnik fungieren würde. Wie Chess.com erfahren hat, startete die Kooperation der beiden kurz nach dem Turnier in Wijk aan Zee.

Es war diese Nachricht, die Carlsen zu dem folgenden Tweet veranlasste und Giri reagierte darauf sofort.

Kurz danach twitterte Carlsen über einen Kommentar des französischen Top-Großmeisters Maxime Vachier-Lagrave. In einem exzellenten Artikel auf seiner eigenen Webseite schrieb MVL über Kramnik:

"Meiner Meinung nach ist Vlad der beste Spieler der Welt, wenn es um Verständnis geht. Egal welche Stellung man ihm zeigt, seine Instinkte lassen ihn nur selten im Stich."

Carlsen twitterte darauf nur ein Smiley, dem vor Lachen die Tränen aus den Augen schiessen...

...was Giri dann zu diesem Kommentar veranlasste:

Jetzt hatte Carlsen genug und der Tonfall wurde rauer. Seine Antwort:

Giri's Antwort darauf:

Jetzt stieg der amerikanische Super-Großmeister Hikaru Nakamura in das Duell ein, und stand dem Weltmeister zur Seite (Giri´s Antwort auf Hikarus Tweet war das selbe Smiley, das Carlsen schon vorher verwendet hatte):

Zurück zum Turnier. Im Falle eines Gleichstands wird der Spieler zum Sieger gekürt, der:

a) im direkten Vergleich mehr Punkte erzielt hat.
b) mehr Siege erzielt hat.
c) die bessere Sonneborn - Berger Auswertung hat.

Für den unwahrscheinlichen Fall, dass danach immer noch 2 Spieler gleichauf liegen, findet am 28. März ein Playoff statt.

Die Bedenkzeit beträgt 100 Minuten für die ersten 40 Züge, 50 Minuten für die nächsten 20 Züge und weitere 15 Minuten für den Rest der Partie plus 30 Sekunden Bonuszeit für jeden Zug, startend mit dem ersten Zug.

Das Turnier findet im Kühlhaus in Berlin statt. Das "Fabrikgebäude" war einst wirklich ein Kühlhaus, wird aber heute für Ausstellungen, Konzerte und Vernissagen benutzt. Es hat sieben Stockwerke, von denen fünf für das Turnier genutzt werden.

Külhaus Berlin Chess Candidates Tournament

Die Innenansicht des Veranstaltungsortes. Foto: Kühlhaus Webseite.

Tagestickets für das Turnier kosten zwischen €20 und €40. Dauerkarten gibt es ab €170. VIP Karten sind ebenfalls erhältlich. Den Partien online zu folgen kostet $15.

Kostenlos hingegen könnt ihr den Partien auf unserem Server folgen und die Kommentare der Chessbrahs könnt ihr euch auf Chess.com/TV ansehen.


Macht mit, beim Kandidaten-Lotto!

Denkt ihr, dass ihr wisst, wie die Partien enden? Sagt den Ausgang der Partien richtig voraus und ihr könnt eine Diamant-Mitgliedschaft auf Chess.com gewinnen! Dieser Wettbewerb wird euch von chesssummit.com/sweepstakes präsentiert

Loading...


Zum weitersurfen:

Mehr von PeterDoggers
Biel, Runde 10: Carlsen sichert sich den zweiten Platz

Biel, Runde 10: Carlsen sichert sich den zweiten Platz

Biel, Runde 9: Mamedyarov besiegt Carlsen und gewinnt das Bieler Schachfestival

Biel, Runde 9: Mamedyarov besiegt Carlsen und gewinnt das Bieler Schachfestival