News
Die Männer gewinnen den "Kampf der Geschlechter" in Gibraltar
Ein Gruppenbild aller Teilnehmer. Foto: John Saunders/GibChess.

Die Männer gewinnen den "Kampf der Geschlechter" in Gibraltar

PeterDoggers
| 0 | Berichterstattung von einem Schach-Event

Die Männer haben den "Kampf der Geschlechter" in Gibraltar mit 53:47 gewonnen. Das Event fand in der Garrison Library statt und ersetzte das traditionelle Gibraltar Masters.

Wollt Ihr alle Partien nochmal ansehen?
Alle Partien des "Battle of the Sexes" findet Ihr auf unserer Live Event Seite.


Nach 18 Ausgaben des Gibraltar Masters zwischen 2003 und 2020 machte es die Pandemie unmöglich, Anfang 2021 das 19. Turnier zu organisieren. Die Veranstalter organisierten dann stattdessen einen FIDE Grand Prix der Damen, obwohl dieser auf Mai 2021 verschoben werden musste.

Da das Caleta Hotel, das immer als Spielort diente, Ende 2021 abgerissen wurde, fand in diesem Jahr ein neues Turnier an einem neuen Veranstaltungsort statt.

In diesem Jahr war die Garrison Library von Gibraltar Gastgeber des Schachturniers, das ebenfalls ein neues Format hatte. Es wurde nach dem Showkampf, bei dem ein riesiges Schachbrett in einem Boxring aufgebaut wurde und ein Herren- gegen ein Damenteam spielte und der jedes Jahr ein fester Bestandteil des Turniers war, Kampf der Geschlechter genannt. Im neuen Format spielten zwei Teams ein Scheveningen-Match (auf normalen Schachbrettern!), was bedeutet, dass jedes Mitglied eines Teams einmal gegen jedes Mitglied des anderen spielte. Das Gesamtpreisgeld betrug 100.000 £ (118.300 €), wovon 75.000 £ (88.700 €) an die Gewinner und 25.000 £ (29.500 €) an die Verlierer gingen.

Pia Cramling Sabino Brunello Gibraltar 2022
Im Rahmen der Eröffnungsfeier spielten die Kapitäne Pia Cramling und Sabino Brunello eine Freundschaftspartie. Foto: John Saunders/GibChess.

Das Damenteam, das nach ihrer Kapitänin Pia Cramling "Team Pia" genannt wurde, konnte die ersten beiden Runden mit jeweils 6.5 : 3.5 gegen "Team Sabino" (angeführt von Sabino Brunello) gewinnen.

In der dritten Runde schlugen die Herren aber mit 7:3 zurück und legten am nächsten Tag mit einem 5.5 : 4.5 nach. Mit einem 5 : 5 Unentschieden in der fünften Runde sicherten sich die Damen aber die "Halbzeitführung".

Dann aber liefen die Herren zur Bestform auf und konnten die Runden sechs, sieben und acht gewinnen. Die Damen hielten den Kampf zwar mit einem 6 : 4 Sieg in der neunten Runde spannend, aber nach einem 6.5 : 3.5 Sieg für die Herrenmannschaft in der letzten Runde waren alle Fragen geklärt und die Herren hatten den ersten Kampf der Geschlechter mit 53 : 47 gewonnen.

Battle of the Sexes 2022 | Herren

Brett Land Titel Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte Partien Gegnerschnitt
1 GM Brunello, Sabino 2503 0 ½ 1 1 1 ½ ½ 1 ½ ½ 6,5 10 2452
2 IM Bwalya, Gillan 2410 0 ½ 0 0 0 0 ½ 0 ½ 1,5 9 2447
3 IM Aziz, Husain 2379 ½ 0 ½ ½ ½ 1 0 0 ½ ½ 4,0 10 2452
4 GM Bellahcene, Bilel 2508 0 0 1 1 ½ 1 1 1 ½ 1 7,0 10 2452
5 GM Krysa, Leandro 2531 ½ ½ 1 ½ ½ ½ ½ 0 1 ½ 5,5 10 2450
6 GM Haria, Ravi 2490 ½ ½ ½ ½ ½ 1 1 1 0 1 6,5 10 2450
7 GM Gallagher, Joseph G. 2447 0 ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 0 ½ 4,5 10 2450
8 GM Cheng, Bobby 2550 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 1 6,0 10 2450
9 IM Csonka, Balazs 2474 1 ½ ½ ½ ½ 1 1 ½ 1 ½ 7,0 10 2452
10 IM Rosen, Eric 2356 0 ½ 1 ½ 0 0 1 ½ 0 ½ 4,0 10 2452
11 IM Merario Alarcon, Andres 2408 ½ 0,5 1 2491

Battle of the Sexes 2022 | Damen

Brett Land Titel Name Elo 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Punkte Partien Gegnerschnitt
1 IM Sukandar, Irine Kharisma 2407 1 1 ½ 0 ½ 0 ½ ½ 0 ½ 4,5 10 2465
2 GM Abdumalik, Zhansaya 2491 ½ 1 0 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ 5,5 10 2465
3 IM Mammadzada, Gunay 2470 ½ 1 0 ½ 0 0 0 ½ ½ ½ 3,5 10 2465
4 GM Cramling, Pia 2452 1 ½ ½ ½ ½ 0 0 0 1 ½ 4,5 10 2465
5 GM Sebag, Marie 2460 ½ ½ ½ ½ ½ 1 ½ ½ ½ 0 5,0 10 2465
6 GM Muzychuk, Mariya 2539 ½ ½ ½ ½ 1 ½ 1 1 ½ ½ 6,5 10 2465
7 GM Girya, Olga 2405 1 ½ ½ ½ 0 1 1 0 0 0 4,5 10 2465
8 GM Stefanova, Antoaneta 2469 ½ 1 1 ½ 3,0 4 2505
9 IM Houska, Jovanka 2365 0 ½ 0 1 ½ 0 ½ 0 1 0 3,5 10 2465
10 IM Efroimski, Marsel 2437 1 ½ ½ ½ ½ ½ 0 ½ ½ ½ 5,0 10 2465
11 GM Batsiashvili, Nino 2491 ½ 0 0 1 0 0 1,5 6 2438

IM Irine Sukandar startete als einzige Spielerin mit 2 Siegen in das Event. Gleich in der ersten Runde besiegte sie den Mannschaftskapitän der Herren in einer geschlossenen spanischen Partie, da der Italiener auf ihr Läufermanöver nicht gut reagierte:

Sukandar Brunello Gibraltar 2022
Sukandar gegen Brunello. Foto: John Saunders/GibChess.

Die beiden besten Punktelieferanten waren jedoch Teil des Herrenteams. GM Bilel Bellahcene (Algerien) und IM Balazs Csonka (Ungarn) erzielten jeweils 7 Punkte. Der letztere erspielte sogar eine Leistung von 2601 und gewann 16.8 Elo-Punkte. Hier ist sein Sieg über Gunay Mammadzada, die in der Eröffnung eine große Chance verpasst hatte:

Mammadzada vs Cszonka Gibraltar 2022
Mammadzada gegen Cszonka. Foto: John Saunders/GibChess.
Battle of the Sexes 2022 Gibraltar
Der Turniersaal in der Garrison Library. Foto: John Saunders/GibChess.
Gibraltar 2022 women chess
Die Damenmannschaft. Foto: John Saunders/GibChess.
Gibraltar 2022 men team chess
Die Sieger. Foto: John Saunders/GibChess.
PeterDoggers
Peter Doggers

Peter Doggers joined a chess club a month before turning 15 and still plays for it. He used to be an active tournament player and holds two IM norms.

Peter has a Master of Arts degree in Dutch Language & Literature. He briefly worked at New in Chess, then as a Dutch teacher and then in a project for improving safety and security in Amsterdam schools.

Between 2007 and 2013 Peter was running ChessVibes, a major source for chess news and videos acquired by Chess.com in October 2013.

As our Director News & Events, Peter writes many of our news reports. In the summer of 2022, The Guardian’s Leonard Barden described him as “widely regarded as the world’s best chess journalist.”

In October, Peter's first book The Chess Revolution will be published!


Company Contact and News Accreditation: 

Email: peter@chess.com FOR SUPPORT PLEASE USE support@chess.com!
Phone: 1 (800) 318-2827
Address: PO Box 60400 Palo Alto, CA 94306

Mehr von PeterDoggers
Neuralink-Chip hilft querschnittsgelähmten Menschen beim Schachspielen

Neuralink-Chip hilft querschnittsgelähmten Menschen beim Schachspielen

Ding Liren bereit für Tata: "Ich fühle mich viel besser als vorher"

Ding Liren bereit für Tata: "Ich fühle mich viel besser als vorher"