Guseinov gewinnt das letzte Qualiturnier für die Speedschach Meisterschaft

Guseinov gewinnt das letzte Qualiturnier für die Speedschach Meisterschaft

Bei allen 4 Qualifikationsturnieren für die Speedschachmeisterschaft hatte der Sieger am Ende exact 8.5 Punkte auf seinen Konto. Gestern erreichte GM Gadir Guseinov diese Marke und gewinnt damit nach den GMs Sergey Grigoriants, Georg Meier, und Jeffery Xiong den letzten Qualifikationsplatz für die diesjährige Schnellschachmeisterschaft.

Die vier Qualifikanten können jetzt eine Wunschliste bei Chess.com einreichen, gegen wen sie gerne in der ersten Runde spielen möchten. Der Spieler, der am 1. Mai um Mitternacht das beste Blitzrating auf chess.com hat, darf gegen seinen Wunschgegner antreten.

Gleich danach beginnt auch schon das Hauptturnier, denn das erste Match der ersten Runde findet bereits am 3. Mai statt!

null

Guseinov's startete sehr ungewöhnlich, mit einer kampflosen Niederlage in das Turnier, denn als die erste Runde ausgelost wurde, hatte er keine Verbindung zum Internet. Danach erzielte er fantastische 8.5 Punkte aus 9 Partien. Einzig GM Maxime Vachier-Lagrave konnte dem Aserbaitschaner ein Remis abringen. Diese Aufholjagd wäre noch beeindruckender gewesen, wenn nicht Xiong letzte Woche genau die selbe Aufholjagd gestartet hätte! Vielleicht wird jetzt jeder absichtlich die erste Runde verlieren?

Hier ist eine von Guseinov's gewonnen Partien. Wir haben die Partie gegen Magnus Carlsen's guten Freund FM Johannes Kvisla ausgewählt.

Auf seinem Weg zu Sieg eliminierte Guseinov gleich drei ehemalige Nummer 2 der Welt: Die  GMs Hikaru Nakamura, Vachier-Lagrave und Alexander Morozevich! Morozevich spielte gestern zum ersten mal bei einem Titled Tuesday Turnier mit, und beeindruckte die Zuschauer gleich mit einem Damenopfer, gefolgt von einem Qualitätsopfer um dann mit seinen verbleibenden Figuren Matt zu setzten:

null

Morozevich's results can be erratic, but he is known to be one of the best blitz players in the world.

Morozevich spielte großartiges Schach und holte 7.5 von 10 möglichen Punkten, aber die Titled Tuesday Turniere erlauben nur sehr wenige Fehler. Einen dieser Fehler würde Morozevich sicher gerne zurücknehmen. In einer gewonnenen Stellung gegen GM Maxim Chigaev wollte er die Partie zu schnell beenden und übersah dabei den einzigen Zug, der Schwarz rettete..

GM Alexandra Kosteniuk war wie immer der Publikumsliebling und heute überredete sie sogar ihren Ehemann, GM Pavel Tregubov, tebenfalls beim Titled Tuesday Turnier mitzuspielen. Wie es sich für ein harmonisches Ehepaar gehört, beendeten beide das Turnier mit gleicher Punktzahl und auf zwei aufeinanderfolgenden Plätzen.

null

Kosteniuk's Fans waren aber bestürzt, als sie in der vierten Runde eine brilliante Blitzpartie gegen GM Fidel Corrales Jimenez verlor.

Watch live video from Chess on www.twitch.tv

nullAlexandra Kosteniuk feierte vorgestern ihren 33. Geburtstag.

Der heißeste Spieler des Turniers war Vachier-Lagrave der dem Feld enteilen zu schien, befor er die letzte Runde gegen Nakamura verlor, was Nakamura auf den zweiten Platz brachte und den Franzosen den Turniersieg kostete. Kurz zuvor gewann Vachier-Lagrave diese verrückte Partie mit einem "brillianten Fehler" seines Gegners.

Watch live video from Chess on www.twitch.tv

Vachier-Lagrave hätte fast gegen GM Akshat Chandra, der einen fantastischen Zug fand, der ihm beinahe die Partie gewonnen hätte, verloren.

Abschlußtabelle (Sieben Punkte und mehr)

 

Platz Gesetzt Land Titel Benutzername Name Punkte
1 10 GM GGuseinov Gadir Guseinov 8.5
2 2 GM LyonBeast Maxime Vachier-Lagrave 8
3 1 GM Hikaru Hikaru Nakamura 8
4 15 GM AkshatChandra Akshat Chandra 8
5 16 GM SergeiAza Sergei Azarov 8
6 26 IM Alexander_Moskalenko Александр Москаленко 7.5
7 25 GM Cayse anonymous 7.5
8 17 GM erichansen Eric Hansen 7.5
9 22 GM severomorskij Aleksandr 7.5
10 86 GM EgorGeroev Alexander Morozevich 7.5
11 35 GM RLH2 Robert L. Hess 7
12 14 GM Beca95 Aleksandar Indjic 7
13 119 GM GM_Huschenbeth Niclas Huschenbeth 7
14 79 GM Malev212 Jaan Ehlvest 7
15 52 GM GrigorGrigorov Grigor Grigorov 7
16 55 IM matiniannikita Никита матинян 7

Die vollständige Tabelle findest Du hier.

Hast Du dieses Turnier verpasst? Du kannst es in voller Länge mit den Live-Kommentaren von IM Danny Rensch and IM Anna Rudolf hier ansehen!

Watch live video from Chess on www.twitch.tv

Guseinov bekommt außerdem $500 für den ersten, die GMs Vachier-Lagrave, Nakamura, Akshat Chandra und Sergei Azarov jeweils $225 für den geteilten zweiten Platz. GM Eric Hansen gewann den $100 Sonderpreis, für die unterhaltsamste Vorstellung.

Mehr von NM SamCopeland
6 Teams sind für die PRO Chess League qualifiziert

6 Teams sind für die PRO Chess League qualifiziert

Aronian kann die erste Finalpartie mit Weiß nicht gewinnen

Aronian kann die erste Finalpartie mit Weiß nicht gewinnen