Ju Wenjun ist alte und neue Damen-Weltmeisterin
Ju Wenjun's third-round win in the tiebreaks proved to be critical in defeating Alexandra Gorychkina to retain her title. (Photo: FIDE)

Ju Wenjun ist alte und neue Damen-Weltmeisterin

News
News
|
0 | Berichterstattung von einem Schach-Event

Ju Wenjun hat bei der Damen-Weltmeisterschaft 2020 in Wladiwostok ihren Titel gegen Alexandra Goryachkina erfolgreich verteidigt. Den alles entscheidenden und dramatischen Schnellschach-Tiebreak gewann die Chinesin mit 2.5 : 1.5.

Nachdem sie die 12. Partie gewonnen hatte, schien das Momentum auf Goryachkinas Seite zu sein und gleich in der ersten Schnellschach-Partie konnte sich die Russin einen komfortablen Vorteil erspielen. Als der Zeitdruck dann immer größer wurde, konnte sich Ju Wenjun in ein Remis retten: 

Alexandra Goryachkina Womens World Championship
Goryachkina stand in der ersten Schnellschach-Partie mit Schwarz kurz vor dem Sieg. Foto: FIDE.

In der zweiten Partie hatte Goryachkina Weiß. Im Gegensatz zu früheren Kämpfen im abgelehnten Damengambit wich Ju Wenjun mit 4...Nxd5 schon früh von der Hauptvariante ab, wonach die Stellung schnell zu einem ausgeglichenen Endspiel verflachte:

Ju Wenjun Women's World Championship
Die amtierende Weltmeisterin änderte im Schnellschach ihr Repertoire im abgelehnten Damengambit, was in beiden Partien zu schnellen Vereinfachungen führte. Foto: FIDE.

In der dritten Partie schien Ju Wenjun zuerst entschlossen zu sein, ihre Eröffnungswahl aus der ersten Partie des Tiebreak zu wiederholen. Dieses Mal fand die Chinesin allerdings die überraschende Neuerung 10.exf3, die, wie GM Dejan Bojkov erläutert, viele praktische Vorteile bietet:

Nach dieser Niederlage hatte Goryachkina, wie schon in den klassischen Partien, noch die Chance, mit einem Sieg in der letzten Partie den Ausgleich herzustellen. Ju Wenjuns Nebenvariante im Damengambit ließ die vierte Partie aber wieder schnell verflachen und führte abermals zu einem ausgeglichenen Endspiel. Die Herausforderin unternahm alles, um den schwachen e-Bauern von Schwarz anzugreifen, aber mit so wenigen Figuren am Brett konnte Ju Wenjun diesen und damit auch die Partie halten und damit die Weltmeisterschaft zu ihren Gunsten entscheiden: 

Ju Wenjun Womens World Championship
Durch das Remis in der vierten Schnellschach-Partie hatte Ju Wenjun ihren Weltmeistertitel verteidigt. Foto: FIDE.

Ju Wenjun sicherte sich mit ihrem Sieg gegen Goryachkina bereits zum dritten Mal den Weltmeistertitel der Damen. Die chinesische Großmeisterin gewann den Titel 2018, als sie Tan Zhongyi besiegte und verteidigte ihn gleich im selben Jahr, als sie Kateryna Lagno im Finale des KO-Turniers besiegte

Durch das Erreichen des WM-Finales hat Goryachkina einen Startplatz beim nächsten Kandidatenturnier der Damen sicher. Ju Wenjun wird ihren Titel nun länger als beim letzten Mal behalten, denn die Damen-WM wird jetzt, genau wie die Herren-WM, nur noch alle 2 Jahre in einem Match-Format ausgespielt. Das KO-Turnier um die Damen-Weltmeisterschaft wurde abgeschafft.

Hier könnt Ihr Euch die Aufzeichnung des dramatischen Schnellschach-Tiebreaks mit den Livekommentaren von WFM Maria Emelianova und Joe Bruin nochmal ansehen:


Weitere Artikel über die Damen-Weltmeisterschaft (alle auf englisch):

Mehr von News
Das neueste Puzzle Rush update

Das neueste Puzzle Rush update

24 Stunden Puzzle Rush am internationalen Schachtag!

24 Stunden Puzzle Rush am internationalen Schachtag!