Chess.com veröffentlicht die Partien-Sammlungen

Chess.com veröffentlicht die Partien-Sammlungen‎

CHESScom
CHESScom
|
217 | Andere

Chess.com hat gerade eine weitere neue Funktion eingeführt: Partien-Sammlungen. Ihr könnt jetzt Eure eigene Sammlung von Partien erstellen und diese bequem speichern.

Ganz egal, ob Ihr eine bestimmte Eröffnung studieren, Partien für spätere Analysen speichern, Lektionen für Eure Schüler erstellen oder einfach nur Eure schönsten Siege festhalten möchtet. Mit der Partien-Sammlung geht das ganz einfach. Und natürlich könnt Ihr den Partien auch eigene Kommentare hinzufügen und speichern!

Hier ist alles, was Ihr über die Sammlungen wissen solltet:


Was sind Sammlungen?

Sammlungen sind wie Partien-Ordner, die Ihr mit der Bibliotheksfunktion gruppieren könnt. So könnt Ihr abhängig von Eurem Ziel verschiedene Sammlungen erstellen. Wenn Ihr beispielsweise untersuchen möchtet, wie die Meister eine bestimmte Eröffnung spielen, können Ihr in unserer Datenbank nach entsprechenden Partien suchen und diese in Eurer Sammlung speichern.

Library feature.
Mit den Sammlungen könnt Ihr Euch eine eigene Eröffnungsbibliothek anlegen.

Da Ihr jetzt wisst, was eine Sammlung ist, wollen wir uns die Hauptfunktionen dieser neuen Funktion ansehen.

Wie erstelle ich eine Sammlung?

Es gibt zwei Möglichkeiten, um eine Sammlung zu erstellen. Der erste besteht darin, zu den Sammlungen zu gehen und auf das grüne Feld "Neue Sammlung anlegen" zu klicken.

Create new collection.

Ihr könnt aber auch eine Partie, die Ihr gerade analysiert habt, direkt Eurer Sammlung hinzufügen. Sobald eine Partie beendet ist, müsst Ihr nur unten rechts auf das Symbol, das eine Bibliothek zeigt, klicken.


Dann geht ein neues Fenster auf und Ihr könnt wählen, zu welcher Eurer Sammlungen Ihr die Partie hinzufügen möchtet.

Create new collections

Ihr habt 2 Optionen, wie Ihr die Partien eingeben möchtet. Ihr könnt eine URL oder einer PGN einfügen.

Add new games to your collection

Das Tab "Deine Sammlungen"

Wenn Ihr die Sammlungen öffnet, landet Ihr automatisch auf dem Tab "Meine Sammlungen". Hier seht Ihr alle Sammlungen, die Ihr bereits angelegt habt.

Your Collections tab

Wenn Ihr eine Sammlung ausgewählt habt, seht Ihr eine Übersicht aller Partien dieser Sammlung und könnt Euch sogar die Partien im Schnelldurchlauf anzeigen lassen.

Collection
Die Partien könnt Ihr Euch sogar im Schnelldurchlauf anzeigen lassen.

In diesem Tab könnt Ihr auch Eure Sammlung mit anderen Chess.com Mitgliedern teilen. Dafür müsst Ihr rechts unter Privatsphäre auf Teilnehmer klicken. Dann könnt Ihr manuell die Benutzernamen der Mitglieder eingeben, die diese Sammlung sehen dürfen.

Share your collections.

Das Tab "Geteilt"

Das Tab Geteilt enthält alle Sammlungen, die Eure Freunde für Euch freigegeben haben. Dieses Tab wird erst angezeigt, nachdem einer Eurer Freunde seine Sammlung mit Euch geteilt hat.

Shared collections.

Das Tab "Community-Sammlungen"

Ihr könnt Eure Sammlungen aber nicht nur mit Euren Freunden, sondern auch mit der gesamten Chess.com-Community teilen! Wer gerne Inhalte erstellt und wertvolle Informationen mit anderen teilt, kann dies tun, indem er seine Sammlungen veröffentlicht. Dazu müsst Ihr unter Privatsphäre einfach nur auf Veröffentlichen klicken.

Share collections with the community.

Im Tab Community-Sammlungen findet Ihr also alle Sammlungen, die andere Mitglieder veröffentlicht haben.

Community Collections.

Das Tab "Favoriten"

Wenn Ihr eine Sammlung entdeckt, die Euch so richtig gefällt, könnt Ihr sie Eurer Favoritenliste hinzufügen, damit Ihr sie leichter wiederfindet. Sobald Ihr Euch in dieser Sammlung befindet, müsst Ihr lediglich auf "Sammlung zu Favoriten hinzufügen" klicken.

Bookmark collections.

All diese Sammlungen findet Ihr dann im Tab Favoriten.

Wir wünschen Euch viel Spaß mit dieser neuen Funktion und freuen uns schon auf Eure Meinung in den Kommentaren.

Mehr von CHESScom
Wie kann man beim Kandidatenturnier zusehen?

Wie kann man beim Kandidatenturnier zusehen?

Die SIG Bullet Championship 2021: Alle Informationen

Die SIG Bullet Championship 2021: Alle Informationen