Artikel
Artikel
Die besten Schacheröffnungen für Anfänger
Die besten Schacheröffnungen für Anfänger

Die besten Schacheröffnungen für Anfänger

CHESScom
| 570 | Für Anfänger

Die ersten Züge einer Partie können die wichtigsten sein, denn mit diesen Zügen legst Du bereits Deine Pläne und Strategien fest und kämpfst um Deinen Platz auf dem Schachbrett.  Als Anfänger musst Du aber keine ewig langen Eröffnungstheorien auswendig lernen. Es genügt völlig, wenn Du die Prinzipien der Eröffnung kennst und Dich auf Grundsätzliches, wie die Kontrolle des Zentrums und die Entwicklung der Figuren konzentrierst. Trotzdem ist es nützlich, die meistgespielten Eröffnungen zu kennen, denn diese Stellungen wirst Du sehr oft auf das Brett bekommen und einen Plan zu haben, wie Du in der ein oder anderen Stellung fortfahren solltest, ist dann doch ganz nützlich.

Hier stellen wir einige der besten Eröffnungen für Anfänger vor:

  1. Italienisch
  2. Sizilianische Verteidigung
  3. Französische Verteidiung
  4. Spanisch (oder Ruy-Lopez)
  5. Slawische Verteidigung

#1 Italienisch

Die italienische Eröffnung beginnt mit den Zügen 1.e4 e5 2.Sf3 Sc6 und 3.Lc4. Die Idee ist, mit dem Bauern und dem Springer schnell das Zentrum zu kontrollieren und den Läufer auf eine sehr gefährliche, aktive Diagonale zu setzen. Ferner bereitest Du "ganz nebenbei" eine schnelle Rochade vor, wonach Dein König wird in Sicherheit sein wird.

#2 Die Sizilianische Verteidigung

Wer mit den schwarzen Figuren aggressiv verteidigen will, wählt normalerweise die sizilianische Verteidigung. Sehr oft wird Weiß 2.Sf3 und dann 3.d4 spielen, was ihm ein Übergewicht im Zentrum verschafft, aber Schwarz kann seinen c-Bauern gegen einen d-Bauern tauschen, was den kleinen weißen Vorteil wieder ausgleicht.

#3 Die französische Verteidiung

Die französische Verteidigung ist eine der ersten strategischen Eröffnungen, die jeder Schachspieler erlernen sollte. Wenn Weiß seinen Bauern gleich oder später nach e5 zieht, haben beide Spieler Bauernketten. Ein Problem der französischen Verteidigung ist, dass es sehr schwierig werden kann, den Läufer auf c8 ins Spiel zu bringen.

#4 Spanisch (oder Ruy-Lopez)

Die Spanische Partie ist eine der ältesten Eröffnungen im Schach. Sie wurde nach dem spanischen Bischof Ruy Lopez benannt, der eines der ersten Bücher über Schach geschrieben hat. In der spanischen Eröffnung greift Weiß sofort den schwarzen Springer, der den Bauern auf e5 deckt, an. Weiß hofft, dadurch mehr Druck im Zentrum aufbauen zu können.

#5 Slawische Verteidigung

Die Slawische Verteidigung ist sehr solide, denn Schwarz deckt seinen Bauern auf d5 auf die sicherste Weise. Die schwarzen Figuren können sich alle problemlos entwickeln, aber oft hat Schwarz auch etwas weniger Raum zur Verfügung.

Die beste Eröffnung von allen ist aber die "Kontrollier-das-Zentrum-mit-aktiven-Figuren-und-bleib-immer-konzentriert-Eröffnung". Und diese Eröffnung hast Du ja bereits erlernt

Mehr von CHESScom
Neue Wege, Schach zu erleben (und die Wahrheit über Danny, der unsere Server ausschaltet)

Neue Wege, Schach zu erleben (und die Wahrheit über Danny, der unsere Server ausschaltet)

Fair Play auf Chess.com

Fair Play auf Chess.com