Die 10 besten Partien 2017

Die 10 besten Partien 2017

Dies war ein sehr intensives Schachjahr mit vielen hochklassigen Partien und wirklich aufregenden Turnieren. Es ist nicht einfach, eine Auswahl der besten Partien zu treffen. Das Problem bei dieser Art von Artikel ist, dass es immer jemanden gibt, der denkt, dass es eine Partie verdient hätte, in diese Liste aufgenommen zu werden und eine andere dafür nicht. Ich hoffe aber trotzdem auf gnädige Kommentare und vielleicht sogar darauf, dass sich die Kommentare nur auf die ausgewählten Partien beziehen.

Jetzt werde ich meine 10 ausgewählten Partien kommentieren. Die Reihenfolge ist völlig zufällig und ihr könnt dann entscheiden, welches die wirklich beste Partie des Jahres 2017 ist.

Schönheit liegt im Auge des Betrachters. Im Schach hängt Schönheit oft mit Taktiken und spektakulärem Spiel zusammen. Das waren einige der Hauptfaktoren, die ich bei der Auswahl dieser Partien berücksichtigt habe. Natürlich kann Schönheit aber auch andere Aspekte haben, wie zum Beispiel ein kompliziertes Endspiel. Wie auch immer man aber jetzt Schönheit definiert: Ich konnte der Versuchung, die besten Partien des Jahres 2017 auszuwählen, nicht widerstehen.

Die besten Partien 2017

#1 Bai - Ding

Ding Liren

Ding Liren spielte eine der besten Partien des Jahres. Foto: Maria Emelianova

Die chinesische Liga hat uns dieses Kunstwerk hinterlassen, das für viele die beste Partie des Jahres 2017 ist. Sie ist ohne Zweifel eine der spektakulärsten. Chess.com hat dieser Partie sogar einen ganzen Artikel gewidmet.

#2 Aronian - Carlsen

Levon Aronian

Aronian durchlebt gerade eine der besten Phasen seiner Karriere. Foto: Maria Emelianova

Der armenische Großmeister hat 2017 sein bestes Schach gezeigt. Anand selbst erwähnte dieses Spiel in einem Interview, das ich mit ihm halten durfte. Das Thema Qualitätsopfer verbunden mit einem Angriffsopfer auf h7 findet man nur in sehr wenigen Partien. Dies ist eine Ausnahme.

#3 Antal - Vorobiov

Einen weiteren unglaublichen Angriff durfen wir bei den International Open von La Roda (Spanien) in der Partie GM Vorobiov gegen Antal bestaunen:

#4 Kramnik - Harikrishna

Vladimir Kramnik

Auch im Alter von 42 Jahren produziert Vladimir Kramnik noch wahre Schachjuwelen. Foto: Maria Emelianova

Vladimir Kramnik hat dieses Jahr eindrucksvolles Schach gezeigt. Es ist kein Zufall, dass zwei der in diesem Artikel enthaltenen Partien von dem russischen Großmeister stammen. Dieser Sieg über Harikrishna ist absolut großartig. Die Partie hat einen überraschenden taktischen und einen genialen technischen Teil.

#5 Wojtaszek - Topalov

Topalov

Der ehemalige Weltmeister gibt eine Lehrstunde in Sachen Angriff. Foto:  Maria Emelianova

Es gibt zwar Eröffnungen und Stellungen, in denen die Rochade nicht die beste Option ist, aber wir dürfen niemals vergessen, wie gefährdet der König im Zentrum ist. Wer mir das nicht glaubt, sollte sich einfach diese Partie ansehen:

#6 AlphaZero - Stockfish

AlphaZero de Google

AlphaZero hatte sogar in der letzten Folge von Luison's Ajedrez al Día.

Gegen die Aufnahme dieser Partie in diesen Artikel werden wohl viele protestieren aber die Brillanz von AlphaZero hat wohl niemanden kalt gelassen.

# 7 Aronian - Giri

Levon Aronian

Die zweite Partie von Aronian

2017 war ein großartiges Jahr für den armenischen Großmeister. Wir haben bereits seinen beeindruckenden Sieg über Weltmeister Magnus Carlsen gesehen. Jetzt werfen wir einen Blick auf eine weitere Glanzpartie von Aronian.

#8 Aronian - Giri

Levon Aronian

Die dritte Partie von Aronian! Foto: Maria Emelianova

Wie ich bereits erwähnt habe, war 2017 das beste Jahr für Aronian und so darf es nicht überraschen, dass gleich 3 seiner Partien auf dieser Liste stehen. Persönlich ist dies meine Lieblingspartie:

#9 Xiong - So

Wisley So

Auch Wesley So spielte eine fantastische Partie. Foto: Maria Emelianova

Die nächste Partie ist ein wahres Meisterwerk des amerikanischen Großmeisters Wesley So, der sich den Weg zum gegnerischen König "freiopfert"

#10 Kramnik - Bluebaum

Vladimir Kramnik

Vladimir Kramnik war ebenfalls unter den besten Spielern des Jahres 2017. Foto: Maria Emelianova

Um diese Auswahl der besten Partien des Jahres 2017 abzuschließen, treffen wir wieder auf Vladimir Kramnik. Er hat in letzter Zeit auf einem großartigen Level gespielt. Besonders sehenswert ist sein Sieg über Matthias Blübaum in Dortmund. Es ist ein perfektes Angriffsspiel.

 

Dies ist meine Auswahl der besten und spektakulärsten Spiele des Jahres 2017. Was denkt ihr über meine Auswahl und die Partien? Schreibt mir doch einfach eure Meinung in den Kommentaren.