Vidit gewinnt in Biel
Vidit Gujrathi with official commentatorsr GM Tal Baron & WGM Dina Belenkaya. | Photo: Simon Bohnenblust/Biel Chess Festival.

Vidit gewinnt in Biel

Vidit Gujrathi, die Nummer 35 der Welt, spielte in den letzten Runden des Bieler Schachfestivals sein bestes Schach und konnte das Turnier im Endspurt gewinnen.

Bei der diesjährigen Ausgabe des jährlich stattfindenden Super-Turniers traten 8 Spieler in einer Mischung aus klassischem Schach, Schnellschach und Blitz gegeneinander an. Das Punktesystem und die Struktur für das Turnier waren wie folgt:

  • Klassisch: 3 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Remis, 0 Punkte für eine Niederlage (7 Partien)
  • Schnellschach: 2 Punkte für einen Sieg, 1 Punkt für ein Remis, 0 Punkte für eine Niederlage (7 Partien)
  • Blitz: 1 Punkt für einen Sieg, 1/2 Punkt für ein Remis, 0 Punkte für eine Niederlage (14 Partien)

Als wir zum ersten Mal von dem größten Turnier in der Schweiz berichtet hatten, führte Vidit noch gemeinsam mit Sam Shankland die Tabelle an. Es standen aber noch das Blitzturnier und 3 klassische Partien auf dem Programm. 

Im Blitzturnier erspielte sich Vidit dann eine hauchdünne Führung, doch anstatt diese zu Verwalten erzielte der Inder aus den letzten 3 Partien 2.5 Punkte und feierte somit einen überlegenen Turniersieg.

Vidit Gujrathi spielte in allen 28 Runden auf einem sehr hohen Niveau. | Foto: Simon Bohnenblust/Biel Chess Festival.

Abschlusstabelle

(die Tabellen für jedes einzelne Turniersegment findet Ihr weiter unten)

# Land Name Elo Lstg. Klassisch Schnellschach Blitz Total
1 Vidit Santosh Gujrathi 2703 2806 15 8 11 34
2 Sam Shankland 2713 2732 9 9 10 28
3 Peter Leko 2686 2623 9 10 6.5 25.5
4 Parham Maghsoodloo 2656 2688 7 8 9.5 24.5
5 Nodirbek Abdusattorov 2674 2662 10 5 8 23
6 Jorge Cori 2598 2659 8 7 7 22
7 Nico Georgiadis 2584 2442 7 6 2 15
8 Sebastian Bogner 2514 2500 7 3 2 12

Blitzturnier

Das Doppelrunden-Blitzturnier fand am Samstag, dem 27. Juli statt. Sowohl Shankland als auch Vidit legten einen sehr starken Start hin. Erst in den letzten Runden gelang es Vidit, sich einen kleinen Vorsprung für die letzten klassischen Partien zu sichern. Hier sind einige Highlights:

Spielte 2004 um die Weltmeisterschaft: Peter Leko. | Foto: Simon Bohnenblust/ Biel Chess Festival.
Abdusattorov gegen Shankland. | Foto: Simon Bohnenblust/Biel Chess Festival.

Klassisches Segment

Nach dem Blitzturnier standen noch 3 klassische Partien auf dem Programm. Vidit übernahm gleich in der ersten davon durch seinen Sieg über GM Sebastian Bogner die alleinige Führung, denn sein Hauptkonkurrent Shankland zog gegen GM Jorge Cori den Kürzeren.

GM Jorge Cori besiegte Shankland in einer sehr wichtigen Partie. | Foto: Simon Bohnenblust/Biel Chess Festival.

Durch ein Remis gegen GM Nodirbek Abdusattorov sichte sich Vidit dann bereits den vorzeitigen Turniersieg. In der letzten Runde überreichte ihm GM Parham Maghsoodloo dann noch das passende Geschenk dazu:

Der amtierende Juniorenweltmeister GM Parham Maghsoodloo. | Foto: Simon Bohnenblust/Biel Chess Festival.

Tabelle Blitzturnier (Bedenkzeit: 3+2)

# Land Name Elo Lstg. 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte
1 Vidit Santosh Gujrathi 2703 2857 10 ½1 ½0 11 11 11 11 11.0
2 Sam Shankland 2713 2789 1 ½0 10 11 ½1 11 11 10.0
3 Parham Maghsoodloo 2656 2768 ½0 ½1 ½1 ½1 1 11 9.5
4 Nodirbek Abdusattorov 2598 2697 ½1 1 ½0 0 10 11 11 8.0
5 Jorge Cori 2686 2635 0 0 11 ½1 11 10 7.0
6 Peter Leko 2674 2612 0 ½0 ½0 1 ½0 11 11 6.5
7 Sebastian Bogner 2584 2338 0 0 10 0 0 0 10 2.0
8 Nico Georgiadis 2514 2348 0 0 0 0 1 0 1 2.0

Tabelle Schnellschach (Bedenkzeit: 15+5)

# Land Name Elo Lstg. 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte
1 Peter Leko 2674 2795 ½ ½ 1 1 ½ 1 ½ 5.0
2 Sam Shankland 2713 2732 ½ 1 ½ ½ 1 ½ ½ 4.5
3 Parham Maghsoodloo 2656 2688 ½ 0 ½ 1 0 1 1 4.0
4 Vidit Santosh Gujrathi 2703 2683 0 ½ ½ 0 1 1 1 4.0
5 Jorge Cori 2686 2635 0 ½ 0 1 0 1 1 3.5
6 Nico Georgiadis 2514 2609 ½ 0 1 0 1 0 ½ 3.0
7 Nodirbek Abdusattorov 2598 2546 0 ½ 0 0 0 1 1 2.5
8 Sebastian Bogner 2584 2424 ½ ½ 0 0 0 ½ 0 1.5

Tabelle Klassisches Schach

# Land Name Elo Lstg. 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte
1 Vidit Santosh Gujrathi 2703 2857 ½ ½ 1 ½ 1 1 1 5.5
2 Nodirbek Abdusattorov 2598 2697 ½ 1 ½ 1 ½ ½ 0 4.0
3 Sam Shankland 2713 2631 ½ 0 ½ 1 0 ½ 1 3.5
4 Peter Leko 2674 2637 0 ½ ½ ½ 1 1 0 3.5
5 Nico Georgiadis 2514 2609 ½ 0 0 ½ 1 ½ ½ 3.0
6 Jorge Cori 2686 2585 0 ½ 1 0 0 ½ 1 3.0
7 Sebastian Bogner 2584 2599 0 ½ ½ 0 ½ ½ 1 3.0
8 Parham Maghsoodloo 2656 2537 0 1 0 1 ½ 0 0 2.5


Das Masterturnier endet erst morgen. Eine Runde vor Schluß konnte der Iraner GM Amin Tabatabaei durch seinen Sieg über GM Jeffrey Xiong die alleinige Führung übernehmen:


Alle Turnierpartien findet Ihr
hier in unserem Live Portal. Weitere Fotos könnt Ihr hier ansehen und die offizielle Turnierseite des Bieler Schachfestivals findet Ihr hier.


Weitere Artikel über das Bieler Schachfestival:

Mehr von IM hellokostya
Shankland und Vidit liegen in Biel in Führung

Shankland und Vidit liegen in Biel in Führung

Dominguez gewinnt das Sparkassen Open in Dortmund

Dominguez gewinnt das Sparkassen Open in Dortmund