Damen Großmeister (WGM)

Damen Großmeister (WGM)

Sicher hast Du schon einmal gehört, dass es im Schach Großmeister gibt. Aber wusstest Du schon, dass Schachspieler auch andere offizielle Titel erlangen können?

Hier findest Du alles, was Du über den Titel WGM wissen musst, wer den Titel vergibt und wie Du selbst zu einer Damen Großmeisterin werden kannst.


Was bedeutet Damen Großmeister?

Der Titel Damen Großmeister (kurz WGM) ist ein offizieller Titel, der vom Weltschachbund (FIDE) nur an Frauen vergeben wird. Er ist der höchste Titel, der ausschließlich Frauen vorbehalten ist. Sobald eine Spielerin den WGM-Status erlangt hat, behält sie ihn ein Leben lang, es sei denn, die FIDE widerruft ihn aus disziplinarischen Gründen.

Der Titel wird seit 1976 vergeben aber sowohl vorher als auch danach können Spielerinnen alle FIDE-Titel erlangen - nicht nur Damentitel.

WGMs gehören zu den besten Schachspielern der Welt und spielen auf einem sehr hohen Level. Viele von ihnen kannst Du direkt hier auf Chess.com finden und ihnen sogar live beim Spielen zusehen. Dazu musst Du lediglich die Seite Live Schach aufrufen und auf die Option Veranstaltungen klicken.


Auch jetzt gerade spielen viele Damen Großmeisterinnen live auf Chess.com.

Wenn Du Dir an einem Dienstag-Abend das Titled Tuesday Turnier auf Chess.com ansiehst, wirst Du viele WGMs und andere Titelträger spielen sehen. Die besten Damen der Welt messen sich zwar regelmäßig mit den besten Herren, aber sie spielen auch reine Damen-Events. Im März 2020 sogar für einen wohltätigen Zweck. Beim Femme Batale Turnier auf Chess.com sammelten WGM Shahade und weitere Spielerinnen Geld für Corona Opfer.

Wie wird man eine Damen Großmeisterin?

Wie der Name schon sagt, können nur Frauen den WGM Titel erlangen. Um Damen Großmeisterin zu werden, muss sich eine Spielerin bei offiziellen FIDE-Turnieren ein Rating (Elo) von mindestens 2300 erspielen und drei WGM-Normen erfüllen. Jede dieser Normen ist sehr schwer zu erreichen und hängt von vielen Details ab. Im Wesentlichen benötigt man aber in einem FIDE-Turnier mit neun Runden eine Leistung von über 2400 und einige der Gegner müssen aus anderen Ländern als dem eigenen stammen und Großmeister, Internationaler Meister oder ebenfalls Damen-Großmeister sein (die detaillierten Regeln findest Du auf Englisch im FIDE-Handbuch). Und das ist dann nur eine Norm!

Es ist sicher richtig, dass dieser prestigeträchtige Titel so schwer zu erreichen ist. Bis Mai 2020 gab es nur 458 aktive Damen Großmeisterinnen - also ein winziger Bruchteil der Millionen Schachliebhaberinnen weltweit.

woman grandmaster

WGM Jennifer Shahade ist eine bekannte Kommentatorin und Schachpersönlichkeit. Foto: David Llada.

Wie erkenne ich auf Chess.com eine Damen Großmeisterin

Das Identifizieren von WGMs und anderen Titelträgern auf Chess.com ist sehr einfach. Jeder Titelträger hat ein rotes Etikett mit seinem Titel neben seinem Benutzernamen. Das Bild unten zeigt eine Partie zwischen WGM Jennifer Shahade und WFM Mounika Akshaya Bommini.

woman grandmaster
Titelträger haben auf Chess.com neben ihrem Benutzernamen ein rotes Rechteck mit ihrem Titel.

Fazit

Jetzt weißt Du, was der WGM-Titel bedeutet und welche Voraussetzungen dafür bestehen. Gehe am besten sofort zur Live-Schach Seite und sieh Dir einige der unglaublich guten Partien an, die von Damen Großmeisterinnen gespielt werden.

Zugehörige Schachbegriffe