9 grandiose Unterumwandlungen

9 grandiose Unterumwandlungen

Gserper
GM Gserper
23.07.2017, 00:00 |
37 | Taktiken

Wenn Bauern die Grundreihe erreichen geschieht eines der grösten Wunder im Schach, denn dann verwandelt sich die schwächste Figur auf dem Schachbrett in die Stärkste! Aber das muss nicht zwingend der Fall sein, denn ein Schachspieler kann sich auch entscheiden, den Bauern nicht in eine Dame, sondern stattdessen in eine andere Figur umzuwandeln.

Sehen wir uns also die verschiedenen Gründe an, warum man manchmal den Bauern nicht in eine Dame umwandeln sollte.

null

1. Kombinationen

In den meisten Fällen, in denen sich ein Spieler für eine Unterumwandlung entscheidet, wird der Bauer in einen Springer ungewandelt, der dann ein tödliches Schach gibt. Die folgende Stellung ist ein solcher Fall. Findest Du die tödliche Kombination?

Meistens funktionieren solche Kombinationen in Endspielen, aber manchmal kann man seinen Bauern sogar in der Eröffnung schon in einen Springer umwandeln:

Wenn wir uns Unterumwandlungen in einen Springer, der ein Schach gibt, ansehen, ist es unmöglich die nächste Partie zu übergehen, denn hier sehen wir fast fast das selbe Problem wie in der Excelsior-Aufgabe.

2. Verteidigung

Weniger oft wird die Unterumwandlung in der Verteidigung benötigt. In diesen Fällen kommt aber nur eine Umwandlung in einen Springer in Frage. Warum sollte man als Verteidiger auch einen Bauern in einen Turm oder einen Läufer umwandeln, wenn die Dame doch die Fähigkeiten von beiden verbindet!

In der folgenden Partie verhindert der Springer im Gegensatz zu einer Dame ein Dauerschach.

In diesem Endspiel führt die Umwandlung in einen Springer zu einem theoretischen Remis, während die Umwandlung in eine Dame ein sofortiges Matt herbeiführen würde:

Auch um eine Springergabel auf die gerade umgewandelte Dame und den König zu verhindern ist es ein beliebter Trick, den Bauern in einen Springer umzuwandeln. In der nächsten Partie ist dies sogar gleich zweimal passiert!

3. Vermeidung eines Patts

Sehr oft muss man seinen Bauern in einen Turm umwandeln um ein Patt zu vermeiden. Dies passierte sogar in einer meiner eigenen Partien, in der ich aber leider der Spieler mit den weißen Figuren war.

Mein einziger Trost ist, dass diese Partie laut Tim Crabbe, die einzige Partie war, bei der 5 Türme gleichzeitig auf dem Brett waren!

Einen Bauern in einen Läufer umzuwandeln, hat in der Regel das selbe Ziel:

Nächste Woche sehen wir uns dann noch mehr grandiose Unterumwandlungen an.

Mehr von GM Gserper
Wenn man in Schachpartien durchdreht!

Wenn man in Schachpartien durchdreht!

Kann Fabiano Caruana König Magnus entthronen?

Kann Fabiano Caruana König Magnus entthronen?