Das schnellstmögliche Matt im Schach

Das schnellstmögliche Matt im Schach

CHESScom
01.01.2017, 13:58 |
0 | Für Anfänger

Hast du dich schon mal gefragt: "Wie geht das schnellste Matt im Schach?" Es ist 2-zügige das Narrenmatt.

Das 2-zügige Matt (unhöflich auch Narrenmatt genannt) ist eigentlich etwas albern und erfordert, dass dein Gegner wirklich schlechte Züge macht. Weiß muss zunächst den f-Bauern 1 oder 2 Felder nach vorne ziehen, während Schwarz den e-Bauern vorziehen muss, um der Dame Platz zu machen. Weiß muss wiederum den g-Bauern 2 Felder nach vorne ziehen, so dass die schwarze Dame auf h4 ziehen kann: Schachmatt!

Two-Move Checkmate

Wie kann Weiß das 2-Zug-Matt verhindern? Lass einfach den f-Bauern stehen! Das ist generell ein guter Hinweis für unerfahrene Spieler. Den f-Bauern vorzuziehen bedeutet, gefährliche Linien zum eigenen König zu öffnen und ist in der Lernphase des Spiels am besten zu vermeiden. Sofern du den f-Bauern nicht bewegst, kann dich auch ein Großmeister nicht in 2 Zügen mattsetzen. 

Jetzt, wo du dieses Schachmatt kennst, hast du nicht Lust, dir einen Account auf Chess.com einzurichten und mit einer eigenen Partie loszulegen? Es kann gar nicht schiefgehen!

Mehr von CHESScom
Wie viele Schachspieler gibt es auf der Welt?

Wie viele Schachspieler gibt es auf der Welt?

Der beste Platz für Online-Schach

Der beste Platz für Online-Schach