Dortmund, Runde 5: Blübaum verliert gegen Wang Yue

Dortmund, Runde 5: Blübaum verliert gegen Wang Yue

Radoslaw Wojtaszek erreichte mit den schwarzen Figuren gegen Dmitry Andreikin ein Remis und übernimmt damit beim Sparkassen Chess Meeting in Dortmund die alleinige Tabellenführung. Hauptsächlich, weil sein bis gestern härtester Widersacher, Matthias Bluebaum, gegen Wang Yue eine Niederlage einstecken musste.

Nach der 5. Runde führt Wojtaszek die Tabelle an. | Foto: Georgios Souleidis

Vor den letzten beiden Runden haben wir jetzt 6 Spieler die 50% (also 2.5 Punkte) erzielt haben. Wojtaszek hat 3 Punkte und damit die besten Gewinnchancen und Kramink hechelt dem Feld weiterhin mit nur 2 Punkten hinterher. Der Russe muss also sehr wahrscheindlich ein weiteres Jahr warten, bevor er dieses Turnier zum 11. Mal gewinnen kann.

Sparkassen Chess Meeting 2017 | Ergebnisse der 5. Runde

Land Name ELO Pt. Ergebnis Pt. Land Name ELO
Wang Yue 2699 1 - 0 Matthias Bluebaum 2642
Vladimir Kramnik 2812 ½ - ½ 2 Maxime Vachier-Lagrave 2791
Vladimir Fedoseev 2726 2 ½ - ½ 2 Liviu-Dieter Nisipeanu 2683
Dmitry Andreikin 2712 2 ½ - ½ Radoslaw Wojtaszek 2736

Unter den chinesischen Großmeistern hat der 30 jährige Wang Yue den solidesten Spielstil. Einige werden sich vielleicht noch an seine Wahnsinns-Serie von 85 Partien ohne Niederlage erinnern, die er zwischen März und Dezember 2008 zustande brachte.

Seine Partie gegen Matthias Bluebaum gewann er aber auf taktische Weise. Der Chinese hatte Anfangs einen kleinen Vorteil den er langsam aber sicher vergrößerte. Im kritischen Moment der Partie spielte Blübaum dann zu passiv und wurde dafür bestraft.

Im Oktober 2007 war Wang der erste Chinese der Geschichte, der die 2700 Marke überschritt. Mit diesem Sieg, hat er diese Marke nun erneut überschritten.

null

null

Wang Yue ist wieder auf der Liste von 2700chess.com. | Foto: Georgios Souleidis

Auch wenn die Wahl Dejan Bojkov´s, die einzige siegreiche Partie zur Partie des Tages zu erheben verständlich ist, hätte die Partie zwischen den beiden Top-Gesetzten  Vladimir Kramnik und Maxime Vachier-Lagrave diese Auszeichnung ebenfalls verdient gehabt. In dieser fantastischen Partie musste Kramnik seinen Läufer für 2 Bauern opfern, aber MVL opferte gleich danach seinen Turm!

"Ich dachte, ich würde besser stehen, aber ich glaube nicht, dass ich einen Sieg verschenkt habe," sagte Vachier-Lagrave.

null

Vladimir Kramnik ist weiterhin ohne Sieg, aber theoretisch kann er das Turnier noch gewinnen. | Foto: Georgios Souleidis

Ohne ein großartiges Feuerwerk abzubrennen, übernahm Radoslaw Wojtaszek die alleinige Tabellenführung. Er spielte gegen Dmitry Andreikin's Trompowsky grundsolide. Da er aber im Mittelspiel zu viel Bedenkzeit verbrauchte, unterliefen ihm im frühen Endspiel einige Ungenauigkeiten. Es sieht aus, als ob Andreikin im 35. Zug dem Sieg schon sehr nahe war.

"Wenn man zugleich langsam und schlecht spielt ist das immer problematisch," sagte Wojtaszek nach der Partie. Diese Aussage ist natürlich schwer zu widerlegen.

null

Wojtaszek spielte nicht überragend, aber gut genug, um die Tabellenführung zu übernehmen. | Foto: Georgios Souleidis

Es hätte ein sehr guter Tag für die russischen Spieler werden können, aber es sollte wohl nicht sein. Vladimir Fedoseev hatte am meisten Grund sich zu ärgern, denn gegen Liviu-Dieter Nisipeanu verspielte er eine ganz klar gewonnene Stellung. Und später im Endspiel warf er den Sieg ein zweites mal weg.

"Wir dachten beide, dass Weiß gewinnen würde, aber glücklicherweise war es nicht so einfach," sagte Nisipeanu.

null

Wie konnte Fedoseev diese Partie nicht gewinnen? | Foto: Georgios Souleidis

Sparkassen Chess Meeting 2017 | Tabelle nach der 5. Runde

# Land Name ELO Lstg. 1 2 3 4 5 6 7 8 Punkte SB
1 Wojtaszek,Radoslaw 2736 2818 ½ ½ 1 ½ ½ 3.0/5
2 Vachier-Lagrave,Maxime 2791 2715 ½ ½ ½ ½ ½ 2.5/5 6.25
3 Andreikin,Dmitry 2712 2723 ½ ½ ½ ½ ½ 2.5/5 6.25
4 Wang Yue 2699 2712 0 ½ ½ 1 ½ 2.5/5 6.25
5 Bluebaum,Matthias 2642 2722 ½ ½ 0 1 ½ 2.5/5 6.25
6 Fedoseev,Vladimir 2726 2717 ½ ½ 0 ½ 1 2.5/5 6.00
7 Nisipeanu,Liviu-Dieter 2683 2734 ½ ½ ½ ½ ½ 2.5/5 6.00
8 Kramnik,Vladimir 2812 2660 ½ ½ ½ 0 ½ 2.0/5


Das 45. Sparkassen Chess Meeting findet vom 15. bis zum 23. Juli in Dortmunder Orchesterzentrum statt. Die Bedenkzeit beträgt 100 Minuten für 40 Züge, dann 50 Minuten für weitere 20 Züge und 15 Minuten für den Rest der Partie sowie 30 Sekunden Extrazeit pro Zug, ab dem ersten Zug.

Die Paarungen der fünften Runde lauten: Blübaum-Wojtaszek, Nisipeanu-Andreikin, Vachier-Lagrave-Fedoseev, and Wang Yue-Kramnik.

Ihr könnt die Partien jeden Tag ab 15:15 Uhr auf Live Chess live ansehen.


Ähnliche Artikel:

Mehr von PeterDoggers
Weil er einen Betrugsfall gemeldet hat: GM Solozhenkin wurde gesperrt!

Weil er einen Betrugsfall gemeldet hat: GM Solozhenkin wurde gesperrt!

Caruana gewinnt die Grenke Chess Classics

Caruana gewinnt die Grenke Chess Classics