Termin für die Schach-WM 2021 steht fest - Chess.com überträgt
Das Finale der Schach-WM 2018. Foto: Maria Emelianova/Chess.com.

Termin für die Schach-WM 2021 steht fest - Chess.com überträgt

PeterDoggers
PeterDoggers
|
1 | Berichterstattung von einem Schach-Event

Wie die FIDE gestern bekanntgab, findet die FIDE Weltmeisterschaft zwischen Titelverteidiger Magnus Carlsen und dem Gewinner des FIDE Kandidatenturniers vom 24. November bis zum 16. Dezember im Rahmen der Weltausstellung in Dubai statt. Chess.com hat sich die Rechte für die offizielle Übertragung gesichert.

Die Finalisten werden 14 klassische Partien spielen und dabei um den WM-Titel und einen Preisfonds von 2 Millionen Euro spielen, wobei 60 Prozent des Preisgeldes an den Sieger und 40 Prozent an den Zweitplatzierten gehen. Die WM sollte ursprünglich am 20. Dezember 2020 beginnen, musste jedoch aufgrund der Coronavirus-Pandemie verschoben werden

Am Austragungsort hat sich nichts geändert. Die WM wird wie geplant im hochmodernen Dubai Exhibition Center stattfinden, das nur 300 Meter vom Herzen des Expo-Geländes entfernt ist. Die Weltausstellung wurde aufgrund der Pandemie ebenfalls verschoben und findet nun vom 1. Oktober 2021 bis zum 31. März 2022 statt.

Die Bestätigung des Standorts, der neuen Daten und des Preisgeldes erfolgt zwei Monate, nachdem sich Chess.com als erstes Unternehmen die Rechte zur Ausstrahlung der WM gesichert hat. Diese bahnbrechende Vereinbarung zwischen der FIDE und Chess.com, der führenden Schachseite im Internet, wird die Schachweltmeisterschaft einem breiteren Publikum zugänglich machen als je zuvor.

Chess.com wird die Weltmeisterschaft auf mehreren Plattformen und in den beliebtesten Sprachen der Welt übertragen und hat bereits einige der größten Namen im Bereich Schach und Unterhaltung als Kommentatoren engagiert.

Carlsens Gegner wird der Gewinner des FIDE-Kandidatenturniers 2020 sein, das aufgrund der Corona-Epidemie ebenfalls unterbrochen werden musste. Derzeit ist geplant, dass es in der zweiten Aprilhälfte im russischen Jekaterinburg fortgesetzt werden soll. Chess.com erwarb auch für diese Veranstaltung die Übertragungsrechte.

FIDE Candidates Tournament 2020-2021
Der Turniersaal in Yekaterinburg während der ersten Hälfte des FIDE-Kandidatenturniers im März 2020. Foto: Maria Emelianova/Chess.com.

Im Rahmen der Weltmeisterschaft werden auch eine Reihe von Nebenveranstaltungen in Dubai stattfinden, darunter Showkämpfe und Auftritte ehemaliger Weltmeister und Prominenter Schachfans. Mohamed Al Ansaari, Vizepräsident für Kommunikation der Expo 2020, kommentierte die heutige Ankündigung wie folgt:

"Die Expo 2020 in Dubai wird eine globale Feier des Besten was die Menschheit zu bieten hat sein, die in einem der gastfreundlichsten und aufstrebendsten Ländern der Welt stattfindet. Welcher Ort könnte da besser geeignet sein, um ein spannendes Kräftemessen zwischen den klügsten Köpfen im Schach auszutragen?"

"So wie das Schachspiel Menschen jeden Alters, jeder Herkunft und aus der ganzen Welt vereint und zu strategischem Denken und Problemlösungen anregt, wird auch die Expo 2020 die Welt zusammenbringen. Wir wollen Brücken bauen und Lösungen für einige der dringendsten globalen Herausforderungen unserer Zeit zu finden. Die FIDE-Schachweltmeisterschaft wird ein aufregendes Highlight im Veranstaltungskalender der Expo sein, das von Millionen von anwesenden und virtuellen Besuchern weltweit genossen werden wird.”

FIDE-Präsident Arkady Dvorkovich fügte hinzu: “Die Weltmeisterschaft ist ein herausragendes Ereignis, und wir sind stolz darauf, mit der Expo zusammenzuarbeiten, um dieses atemberaubende Ereignis nicht nur den eingefleischten Schachfans, sondern auch einem breiteren Publikum präsentieren zu können. Seit dem ersten internationalen Turnier, das 1851 in London im Rahmen der damaligen Weltausstellung stattfand, ist Schach eng mit der Expo, die den geistigen Fortschritt und das Streben der Menschen nach Spitzenleistungen verkörpert, verbunden.

"Die diesjährige Weltmeisterschaft wird in vielerlei Hinsicht außergewöhnlich sein. Ich glaube, dass es ein Ereignis werden wird, an das man sich noch viele Jahre erinnern wird. Schach ist ein Spiel mit einer jahrhundertealten Geschichte, das aber immer noch rätselhaft ist. Dieser Wettkampf zwischen der zwei besten Schachköpfe wird die ganze Schönheit dieses Spiels offenbaren und dank der Zusammenarbeit zwischen Expo und der FIDE wird die ganze Welt diesen Kampf verfolgen können.”



Zum weitersurfen:

Mehr von PeterDoggers
Firouzja gewinnt die SIG Bullet Chess Championship 2021

Firouzja gewinnt die SIG Bullet Chess Championship 2021

Deizisau gewinnt den European Online Club Cup

Deizisau gewinnt den European Online Club Cup