Schachbegriffe
Crafty

Crafty

Im Laufe der Jahre gab es viele leistungsstarke Schach-Engines, aber laut dem Entwickler von Stockfish, das seit September 2020 die bestbewertete Schach-Engine der Welt ist, ist die Crafty-Schach-Engine "das wohl wichtigste und einflussreichste Schachprogramm aller Zeiten".

Hier ist alles, was Du über Crafty wissen musst:


Was ist Crafty?

Crafty ist eine kostenlose Open-Source Schach Engine und war eine der ersten leistungsstarken Schach Engines, die der Öffentlichkeit zur Verfügung standen. Es ist mit fast allen gängigen Betriebssystemen, einschließlich Windows, MacOS, Linux, Unix und mehr kompatibel.

Crafty wurde ursprünglich 1994 von Dr. Robert Hyatt entwickelt und war eine Weiterentwicklung von Cray Blitz, das von 1983 bis 1989 Seriensieger bei der Computer-Schachweltmeisterschaft war. Crafty hatte auf alle Schach Engines der späten 1990er und frühen 2000er Jahre einen großen Einfluss.

Crafty chess engine
Die Benutzeroberfläche von Crafty. Image: craftychess.com.

Craftys Errungenschaften

Crafty hat einige beeindruckende Ergebnisse erzielt. Im Jahr 2000 gewann Crafty das erste Computer-Schachturnier (CCT) vor Shredder, Junior und 19 anderen Programmen. Bei der CCT-2 belegte Crafty hinter Shredder den zweiten Platz.

Bei der CCT-5 im Jahr 2003 und der CCT-6 im Jahr 2004 wurde Crafty jeweils geteilter Erster. Bei der Computerschach-Weltmeisterschaft im Jahr 2004 belegte Crafty gemeinsam mit Fritz den vierten Platz und auch danach war das Programm aus der Weltspitze nicht zu verdrängen.

Bei der Computerschach-Weltmeisterschaft 2010 wurde Crafty mit nur einem halben Punkt Rückstand Zweiter.

Partien von Crafty

Im ersten Beispiel zeigen wir, wie Crafty 2010 gegen Deep Junior gewonnen hat. Deep Junior opferte bereits in der Eröffnung einen Bauern, um einen Entwicklungsvorsprung zu erhalten, aber Crafty ließ sich davon nicht beeindrucken. Als Deep Junior dann noch mit dem Zug 16...Nxc4 einen Springer für aktives Figurenspiel opferte, wehrte Crafty den Angriff Deep Juniors durch präzises Spiel ab und verwandelte anschließend seinen materiellen Vorteil gnadenlos in einen Sieg:

Im zweiten Beispiel sehen wir, wie Crafty das Programm Lime überzeugend zerlegt. Crafty gewinnt bereits im frühen Mittelspiel das Läuferpaar und leitet dann mit dem Zug 23.Dxc6 in ein angenehmes Endspiel mit einem entfernten Freibauern über.

Es ist erstaunlich, wie einfach und unkompliziert Craftys Spiel in dieser Partie ist und wie die Engine ihren Gegner wie einen Anfänger aussehen lässt. Der entfernte Freibauer marschiert einfach über das Brett und gewinnt die Partie:

Fazit

Du weißt jetzt, was Crafty ist, kennst seine Erfolge und Errungenschaften und vieles mehr. Auf Chess.com/ccc kannst Du übrigens den besten Engines der Welt Tag und Nacht dabei zusehen, wie sie sich gegenseitig duellieren!

Zugehörige Schachbegriffe