Carlsen spielt bei der FIDE Online Firmen-Weltmeisterschaft mit

Carlsen spielt bei der FIDE Online Firmen-Weltmeisterschaft mit

PeterDoggers
PeterDoggers
|
0 | Berichterstattung von einem Schach-Event

Die FIDE Online Firmen-Weltmeisterschaft findet vom 19. bis 21. Februar statt. Bei der ersten Ausgabe dieser Meisterschaft sind so illustre Namen wie Magnus Carlsen, Ian Nepomniachtchi, Vladislav Artemiev und Anish Giri am Start.

So könnt Ihr zusehen:
Alle Partien der FIDE Online Firmen-Weltmeisterschaft findet Ihr hier auf unserem Live-Portal. Die Partien werden live auf Chess.com/tv kommentiert und die Paarungen und Ergebnisse findet Ihr auf Chess-Results.


Die Erste Ausgabe der FIDE Online Firmen-Weltmeisterschaft, ein Online-Teamwettbewerb für Unternehmen, hat eine überraschend große und starke Beteiligung. Insgesamt werden 1.467 Spieler für 284 Firmen aus 78 verschiedenen Ländern an der Veranstaltung teilnehmen.

Die Liste der teilnehmenden Unternehmen umfasst Giganten wie Amazon, Samsung, Ford, Microsoft, Gazprom, Facebook, Siemens, Dell Technologies, Bosch, Airbus, IBM, Boeing, Sony, Intel, ArcelorMittal, Equinor, HP, Twitter, Goldman Sachs, Morgan Stanley, Vodafone, Sberbank, American Express, Deutsche Bank, UBS, Oracle, Credit Suisse und Airbnb.

FIDE Online World Corporate Chess Championship 2021

Die Aufstellung der Teams ist nicht minder beeindruckend. Besonders schön ist die Teilnahme des Weltmeisters, der für die Firma Kindred antritt. Hinter dieser Firma steck der Wettanbieter Unibet, der Carlsen seit Anfang 2020 sponsert. Giri spielt logischerweise für die niederländische Firma Optiver, die ihn in den letzten fünf Jahren seiner Karriere unterstützt hat.

Andere Top-Spieler spielen auf Einladung, da jedes Unternehmen einen Spieler für das Event einladen durfte. Insgesamt werden 204 Titelträger, darunter 36 Großmeister, an diesem Wettbewerb teilnehmen.

Top 10 Teilnehmer

# Land Name Schnellschach Elo Firma
1 Magnus Carlsen 2881 Kindred
2 Anton Korobov 2794 Sberbank Trade Union
3 Ian Nepomniachtchi 2778 Sberbank
4 Vladislav Artemiev 2757 Aeroflot
5 Anish Giri 2731 Optiver
6 Radoslaw Wojtaszek 2703 COIG
7 Dmitry Jakovenko 2700 Yandex
8 Salem Saleh 2689 Emirates
9 Vladimir Malakhov 2670 Alrud Law Firm
10 Georg Meier 2651 Grenke Bank

Es gibt aber auch einige Top-Führungskräfte wie Bernhard Spalt, CEO der Erste Group Bank und Tomislav Topic, CEO des Telekommunikationsunternehmens Telconet in Ecuador, die für ihre Teams spielen.

Die stärkste Führungskraft ist jedoch der zweifache französische Meister und ehemalige Weltklassespieler GM Joel Lautier, ein Mitglied des Aufsichtsrats der Sovcombank, der für diese Meisterschaft ein vorübergehendes Comeback geben wird.

Format

Jedes Team besteht aus vier Spielern. Darunter müssen mindestens ein männlicher und mindestens eine weibliche Spielerin sein. In jedem Team kann nur ein Spieler mit einer Elo von über 2500 spielen. Maßgeblich hierfür ist die FIDE-Ratingliste vom November 2020.

Die Mannschaften sind anhand der Zeitzonen in zwei Ligen (Ost und West) aufgeteilt. Die Gruppenphase findet am 19. und 20. Februar statt. Das Playoff wird am 21. Februar ausgetragen.

Die Ost-Gruppe beginnt um 16 Uhr. Die West-Gruppe in der darauffolgenden Nacht um 2.30 Uhr. Die Bedenkzeit beträgt 10+2.

Spenden

Bei diesem Wettbewerb gab es keinerlei Teilnahmegebühr. Die FIDE organisiert jedoch in Zusammenarbeit mit der Plattform Softgiving eine Spendenaktion. Die teilnehmenden Unternehmen werden aufgefordert, für eines von drei sozialen Projekten zu spenden, die derzeit von der FIDE entwickelt werden:

Ein Schach-Bildungsprogramm für sozial benachteiligte Kinder, ein Schachprogramm für Menschen mit Behinderungen und das FIDE-Veteranen-Unterstützungsprogramm. Wenn Ihr dafür auch spenden möchtet, könnt Ihr dies über diesen Link tun:

https://give.softgiving.com/FIDE

SoftgivingAlle über diesen Link eingegangenen Spenden werden von Softgiving auf der Rangliste angezeigt. Die großzügigsten Spender werden in der Rangliste ganz oben angezeigt. Die genauen Spendenbeträge werden jedoch nicht bekannt gegeben.

Die Firma, die bis Ende des Events die meisten Mittel für wohltätige Zwecke gespendet hat, wird zur Schachweltmeisterschaft 2021, die Ende des Jahres im Rahmen der Weltausstellung in Dubai stattfindet, eingeladen. Dabei werden die Übernachtungskosten für drei Nächte übernommen und VIP-Tickets zur Verfügung gestellt.


Mehr von PeterDoggers
EILMELDUNG: Levon Aronian wechselt in die USA

EILMELDUNG: Levon Aronian wechselt in die USA

Grenke gewinnt die FIDE Online Firmen Weltmeisterschaft

Grenke gewinnt die FIDE Online Firmen Weltmeisterschaft