Schachbegriffe
Blindschach

Blindschach

Es gibt viele verschiedene Schachvarianten, die sich durch eine oder mehrere Regeländerungen vom normalen Schach unterscheiden. Blindschach ist jedoch keine Schachvariante, denn alle klassischen Schachregeln gelten weiterhin. Es gibt nur einen Unterschied und sicher kannst Du schon erraten. welcher das ist!.

Folgendes musst Du über Blindschach wissen:


Was ist Blindschach?

Blindschach ist genau das, wonach es sich anhört: Einer (oder beide) Spieler haben entweder die Augen verbunden oder können das Schachbrett oder die Figuren nicht sehen. Anstatt die Figuren wie gewohnt zu ziehen, werden die Züge mit der Schachnotation kommuniziert. Dies bedeutet, dass sich der Spieler, der mit verbundenen Augen spielt, während der gesamten Partie die Stellung aller Figuren merken muss!

blindfold chess
FM Marc Lang und GM Timur Gareyev spielen Blindschach. Foto: Blindfoldking/Wikimedia, CC.

Dies kann ein Schachspieler natürlich nicht über Nacht lernen, denn es erfordert viel Zeit und Geschick. Viele Blindschach-Spezialisten sagen, dass ihnen die Entwicklung der Blindschach-Fähigkeiten bei Ihren regulären Partien hilft, da dies Ihr allgemeines Erinnerungsvermögen und Ihre Fähigkeit, Muster und Taktiken zu erkennen, schärft. Das Grundprinzip ist sinnvoll: Wenn jemand eine ganze Partie mit verbundenen Augen spielen kann, wird es viel einfacher eine Partie zu spielen, bei der man das Brett sehen kann!

Der erste Schritt zur Beherrschung vom Blindschach besteht darin, sich alle Koordinaten der Felder auf dem Schachbrett zu merken. Chess.com hat hierfür ein Tool mit dem Namen "Vision" programmiert, das Du unter Chess.com/vision findest. Vision hilft Dir, Dir die Koordinaten der Felder zu merken und nach einiger Zeit wirst Du Dir ein Schachbrett vorstellen können, selbst wenn Du es nicht siehst. Irgendwann kannst Du dann vielleicht sogar wie IM Danny Rensch 10 Partien simultan spielen, ohne dabei ein Brett zu sehen!

Blindschach Rekorde

Eine einzige Schachpartie mit verbundenen Augen zu spielen ist eine beeindruckende Leistung, aber mehrere Partien gleichzeitig mit verbundenen Augen zu spielen ist noch viel beeindruckender! Dannys 10-Partien-Simultan mit verbundenen Augen ist zwar erstaunlich, macht aber weniger als 25 Prozent des Rekords aus. GM Miguel Najdorf spielte 1947 gleichzeitig 45 Partien gleichzeitig mit verbundenen Augen. Dieser Rekord wurde 2011 von FM Marc Lang geschlagen. Marc Lang spielte gleich 46 Partien gleichzeitig! Aber keine dieser überwältigenden Errungenschaften ist der Weltrekord.

2017 stellte GM Timur Gareyev einen Weltrekord auf, der es sogar ins Guinness-Buch der Rekorde schaffte, indem er bei einer Simultanveranstaltung, die über 19 Stunden dauerte, 48 Partien gleichzeitig spielte. Diese fantastische Leistung gilt sogar als einer der 7 erstaunlichsten Rekorde im Schach.

blindfold chess Gareyev
GM Timur Gareyev hält den Weltrekord für die meisten Blind-Simultanpatien.

Wie kann ich auf Chess.com Blindschach spielen?

Wenn Du bereits mutig genug bist, um auf Chess.com Blindschach zu spielen, geht das sehr einfach. Ziehe einfach Deine Maus ganz links über "Spielen" und klicke dann auf "Varianten":

Dann scrollst Du ganz rechts nach unten, bis Du "Blindfold" siehst:

Auf Chess.com Blindschach zu spielen geht ganz einfach.

Fazit

Du weißt jetzt was Blindschach ist, wie man es lernt und wie man es auf Chess.com spielt. Vielleicht wirst Du ja schon bald Deine erste Blindpartie spielen. Und wenn es Dir gefällt, kannst Du ja dem Chess.com Club der Blindschach-Spieler beitreten! 

Zugehörige Schachbegriffe