Schachbegriffe
Ablenkung

Ablenkung

Ablenkung? Was hat das mit Schach zu tun? Es gibt viele verschiedene Arten von Taktiken im Schach, aber was ist eine Ablenkung? Finden wir es heraus!

Hier ist alles, was Du über das Konzept der Ablenkung wissen musst:


Was ist eine Ablenkung?

Eine Ablenkung ist eine Taktik, die eine Figur zwingt, ein Feld zu verlassen, auf dem sie eine wichtige Verteidigungsaufgabe erfüllt. Nachdem diese Figur dann nicht mehr auf diesem Feld steht, kann eine Drohung ausgeführt werden, die vorher nicht möglich war.

In dieser Stellung ist der schwarze König auf e8 die einzige Figur, die die schwarze Dame auf d8 deckt.

Chess deflection.
Die schwarze Dame wird nur von ihrem König gedeckt.

Weiß möchte die schwarze Dame gerne schlagen, aber am besten, ohne dabei seine eigene Dame zu verlieren. Nur wie soll das gehen? 

Die Lösung ist, den schwarzen König mit einem Schach des Läufers abzulenken!

Deflection in chess.
Nach der starken Ablenkung Lxf7+ muss der schwarze König das Feld e8 verlassen!

Der Läufer schlägt den Bauer auf f7 und gibt ein Schach. Jetzt ist der schwarze König gezwungen, den Läufer zu schlagen (alle anderen Züge wären illegal). Und nachdem der König den Läufer geschlagen hat, ist die schwarze Dame nicht mehr gedeckt!

deflection
Diese Ablenkung führt zu einem Damengewinn!

Dieser Ablenkung wurde durchgeführt, damit der schwarze König das Feld e8 verlassen muss und danach kann Weiß die schwarze  Dame gewinnen! Nachdem Du nun weißt, was eine Ablenkung ist, wollen wir herausfinden, warum dies wichtig ist.

Warum sind Ablenkungen wichtig?

Ablenkungen sind wichtige taktische Ressourcen, da sie Dir helfen können, Material zu gewinnen oder ein anderes Ziel, wie die Umwandlung eines Bauern oder ein Schachmatt zu erreichen

In Endspielen werden sehr häufig Bauern verwendet, um eine andere Figur abzulenken. In dieser Stellung hat Weiß einen Bauern mehr und der schwarze König ist überlastet. Das bedeutet, dass der König zu viele Dinge gleichzeitig erledigen muss. Der schwarze König muss nämlich den Freibauern auf h5 aufhalten und gleichzeitig seinen eigenen Bauern auf e6 beschützen.

deflection
Weiß kann den h-Bauern benutzen, um den König von der Deckung des e-Bauern abzulenken.

Weiß kann den h-Bauern als Ablenkung benutzen und den schwarzen König zwingen, sich um den h-Bauern zu kümmern. Und sobald er das macht, schlägt der weiße König den Bauern auf e6 und geleitet seinen eigenen Bauern auf dem Weg zur Grundlinie!

deflection
Weiß lenkt den schwarzen König ab!

Eine Ablenkung kann auch verwendet werden, um den Gegner Schachmatt zu setzen. In dieser Stellung will Weiß mit seiner Dame den Bauern auf h4 schlagen und danach auf h7 Schachmatt setzten. Das einzige Problem ist, dass die schwarze Dame auf d8 den Bauern auf h4 deckt.

deflection
Wie kann Weiß die schwarze Dame ablenken?

Weiß kann die schwarze Dame aber ablenken, indem er seinen Turm nach b8 zieht!

deflection

Der Turm lenkt die schwarze Dame von der Verteidigung des h4-Bauern ab!

Wenn die Dame den Turm schlägt, schlägt die weiße Dame auf h4 und setzt im nächsten Zug Schachmatt.

deflection
Diese Ablenkung führt zu einem Schachmatt!

Test

Du weißt jetzt was man im Schach unter einer Ablenkung versteht und warum das ein wichtiges Konzept ist. Jetzt ist es Zeit für einen kleinen Test.

In dieser Stellung verteidigt die schwarze Dame die Mattdrohungen auf f8 und auf h7. Wie kann Weiß die schwarze Dame ablenken?

deflection
Wie kann Weiß die schwarze Dame ablenken? 
Genau! Turm f8 Schach lenkt die Dame von der Verteidigung des Feldes h7 ab. Die Dame muss den Turm schlagen!

deflection

Tf8+ ist eine hervorragende Ablenkung

Und nachdem die schwarze Dame den Turm geschlagen hat, setzt die weiße Dame auf h7 Schachmatt.

deflection

Schachmatt!

OK! Versuchen wir noch eine Aufgabe!

In dieser Stellung möchte Weiß gerne die schwarze Dame auf d6 gewinnen. Leider ist sie aber von dem Turm auf d8 gedeckt.

deflection

Wie kann Weiß die schwarze Dame gewinnen?

Wie kannst Du die schwarze Dame aber trotzdem gewinnen? Natürlich mit einer Ablenkung!

deflection

Ablenkung!

Nachdem dem Turmschach auf e8 muss der schwarze Turm den weißen Turm schlagen (ok, er könnte auch seine Dame nach f8 ziehen, aber dann ist die Dame ja auch verloren). Und nachdem der schwarze Turm den weißen Turm geschlagen hat, gewinnt Weiß die schwarze Dame!

deflection

Mit einer Ablenkung gewinnt Weiß die schwarze Dame!

Fazit

Du weißt jetzt was man im Schach unter einer Ablenkung versteht, warum das ein wichtiges Konzept ist und wie Du Ablenkungen effektiv einsetzen kannst. Spiel doch am besten sofort eine Partie und versuche, die Figuren Deines Gegners abzulenken. Wir wünschen Dir viel Erfolg!

Zugehörige Schachbegriffe