Schachbegriffe
Abzugsangriff

Abzugsangriff

Ein Abzugsangriff ist eine gefährliche Taktik, mit der Du Deinen Gegner überraschen und viele Partien gewinnen kannst. In diesem Artikel erklären wir Dir die Grundlagen dieser mächtigen Waffe, damit Du sie vielleicht schon in Deiner nächsten Partie einsetzen kannst!


Was ist ein Abzugsangriff?

Ein Abzugsangriff bedeutet, dass ein Spieler eine Figur zieht und eine dahinterstehende Figur durch diesen Abzug eine Figur des Gegners angreift.

The discovered attack.

Gibt die dahinterstehende Figur durch den Abzug ein Schach, heißt das Abzugsschach. Das ist meistens noch viel gefährlicher als ein normales Schach, denn die abziehende Figur kann fast auf jedes Feld ziehen, auf das sie ziehen möchte.

The discovered check.

Wie wende ich einen Abzugsangriff an?

Der Abzugsangriff endet für den Gegner oft tödlich, weil er völlig überraschend kommt.

Es gibt viele Möglichkeiten, wie Du Dir mit einem Abzugsangriff eine bessere Stellung erspielen kannst. Eine der häufigsten Optionen besteht darin, dadurch einen
Doppelangriff zu starten, den der Gegner nicht verteidigen kann.

The discovered attack creates two simultaneous threats.
Der Läufer zieht und greift den Turm auf d8 an. Gleichzeitig greift der Turm durch den Abzug aber auch die schwarze Dame an: Schwarz wird Material verlieren.

Du kannst diese Taktik aber auch benutzen, um eine scheinbar gedeckte Figur zu schlagen. Wenn Du durch den Abzug eine vernichtende Drohung gegen eine Figur Deines Gegners aufstellen kannst, muss er darauf reagieren und das kannst das Extra Tempo dazu benutzen, um Deine Figur wieder in Sicherheit zu bringen.

The discovered attack allows the capture.
Der Läufer auf d5 war zwar gedeckt, aber Schwarz hat keine Zeit um den weißen Springer zu schlagen, weil seine Dame von den weißen Türmen angegriffen ist.

Wie bereits erwähnt, kannst Du diese Taktik auch mit einem Schach kombinieren, um Deinen Gegner auszutricksen. Das folgende Beispiel zeigt eine bekannte Falle in der Französischen Verteidigung. Der Bauer auf d4 scheint zu hängen, aber Schwarz kann ihn nicht schlagen, ohne seinen Springer oder sogar seine Dame zu verlieren!

A trap using the discovered check.
Der Läufer zieht und gibt dem schwarzen König ein Schach. Danach ist es um die schwarze Dame geschehen.

In dieser Partie spielte Großmeister Hikaru Nakamura gegen Großmeister Alexander Shabalov. Nakamura fand einen sehr kreativen Abzugsangriff und gewann dadurch die Dame seines Gegners

Test

Da Du jetzt weißt, was ein Abzugsangriff ist, ist es Zeit für einen kleinen Test!

Versuche in den folgenden Stellungen Abzugsangriffe zu finden.

Aufgabe 1: Weiß hat bereits seine Dame verloren und es sieht so aus, als würde Schwarz gewinnen. Kann Weiß die Partie noch drehen?

Aufgabe 2: Es sieht so aus, als wären alle schwarzen Figuren gedeckt. Kannst Du trotzdem Material gewinnen?

Aufgabe 3: Schwarz hat gerade mit seinem Springer Deinen Bauern auf d4 geschlagen. Ist der Springer wirklich von seiner Dame gedeckt, oder kannst Du ihn einfach schlagen?

Fazit

Du kennst jetzt das Grundkonzept eines Abzugsangriffs. Du weißt wie man ihn erkennt, gegen seinen Gegner einsetzt und sogar Fallen damit aufstellt! Um diese Taktik noch mehr zu verinnerlichen, solltest Du unsere Premium-Mitgliedschaft ausprobieren und viele Taktikaufgaben mit dem Thema Abzugsangriff lösen.

Zugehörige Schachbegriffe