Schachbegriffe
Beseitigung des Verteidigers

Beseitigung des Verteidigers

Hast Du schon einmal eine Schachpartie gespielt, in der Du eine vernichtende Taktik entdeckt hast, aber feststellen musstest, dass eine einzige Figur Deines Gegners die ganze Taktik verhindert? Was wäre, wenn Du diese Figur einfach verschwinden lassen könntest? In diesem Fall kann Dir eine Taktik helfen, die als "Beseitigung des Verteidigers" bekannt ist!


Was bedeutet "Beseitigung des Verteidigers"?

Wenn ein Spieler eine Figur des Gegners schlägt, die eine wichtige Rolle bei der Verteidigung des Königs oder einer viel wertvolleren Figur gespielt hat, nennt man das eine Beseitigung des Verteidigers. Nachdem diese Figur eliminiert wurde, kann der Angreifer normalerweise einen Angriff ausführen, den diese Figur bis dahin verhindert hat.

In diesem Beispiel greift Weiß zwar den schwarzen Läufer an, aber der wird vom seinem Turm gedeckt. 

Can White remove the defender of the bishop?
Ist der schwarze Läufer in dieser Stellung wirklich sicher?

Allerdings kann Weiß den Verteidiger des schwarzen Läufers, den schwarzen Turm, mit seinem Turm schlagen. Obwohl Schwarz zwar den Turm zurückschlagen kann, verliert der schwarze Läufer dadurch seinen Verteidiger. Weiß kann das ausnutzen und Material gewinnen!

Removing the bishop's defender.
Weiß beseitigt den Verteidiger des Läufers und gewinnt Material.

Warum ist die Beseitigung von Verteidigern wichtig?

Die Beseitigung von Verteidigern ist wichtig, weil man dadurch oft Material oder sogar die ganze Partie gewinnen kann. In der nächsten Partie siehst Du diese Taktik in Perfektion. Großmeister Peter Leko lenkte den König von Großmeister Rustam Kasimdzhanov durch ein Turmopfer auf ein Feld, auf dem er den Verteidiger der schwarzen Dame mit einem Schach beseitigen konnte. Schwarz gab die Partie sofort auf.

Man kann diese Taktik aber auch anwenden, um die Kontrolle über kritische Felder zu erlangen. Die nächste Partie wurde zwischen den beiden ehemaligen Weltmeistern Tigran Petrosian und Vasily Smyslov gespielt. Smyslov opfert seinen Turm, um Petrosians Läufer zu beseitigen und danach kann er seinen Bauern auf dem Feld c1 in eine Dame umwandeln.

Die Beseitigung eines Verteidigers ist manchmal auch der schnellste Weg zu einem Schachmatt! In dieser Partie gegen Loek van Wely zeigte die Schachlegende Judit Polgar, dass ein einziger kleiner Bauer den Unterschied zwischen Sieg und Niederlage ausmachen kann!

Test

Da Du jetzt das Konzept der Beseitigung des Verteidigers kennst, ist es Zeit für einen kleinen Test! Versuche die folgenden Aufgaben zu lösen, indem Du die Verteidiger beseitigst.

Aufgabe 1: In dieser Partie zeigte Damen-Großmeisterin Ekaterina Kovalevskaya ihrer Gegnerin Tatiana Kosintseva welch großartige Taktikerin sie ist. Kovalevskaya hatte bemerkt, dass die schwarze Dame auf einer Linie mit dem schwarzen König steht. Siehst Du, wie sie das ausgenutzt und die Partie gewonnen hat?

Aufgabe 2: In dieser Partie gegen Aron Nimzowitsch ist der König von Arthur Hakansson zwischen seiner eigenen Armee und dem Turm von Nimzowitsch eingesperrt. Siehst Du, wie Weiß einen Verteidiger beseitigen und damit den schwarzen König ersticken kann?

Aufgabe 3: Auch das Schachgenie Alexander Aljechin wusste natürlich, wann und wie man lästige Verteidiger am besten beseitigt. In dieser Partie gegen Alexander Evenson sah er, dass der schwarze König fast keine Züge machen kann, weil ihm die weißen Figuren fast alle Felder nehmen. Kannst Du das ausnutzen?

Fazit

Du weißt jetzt, was man im Schach unter der Beseitigung des Verteidigers versteht und wie Du diese Taktik anwenden kannst. Geh doch am besten gleich zu unseren Lektionen, um noch mehr interessante Taktiken kennenzulernen!

Zugehörige Schachbegriffe